Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weltweit gereiste Spreewaldtänzer bringen Tradition auf die Insel

Ströbitz/Koserow Weltweit gereiste Spreewaldtänzer bringen Tradition auf die Insel

Aus Koserows Nachbargemeinde Ströbitz, einem Stadtteil von Cottbus, reisen heute 70 Teilnehmer am Tanz-Fest an

Ströbitz/Koserow. Wenn am Wochenende ganz Usedom tanzt, werden sich dem auch rund 70 gut gelaunte Frauen und Männer aus der Lausitz anschließen. Sie kommen heute mit zwei Bussen aus Ströbitz, einem Stadtteil von Cottbus, nach Koserow, wo sie im „Wald und Meer“ bis Sonntag logieren werden. Mit an Bord sind nicht nur die Wendische Trachtentanzgruppe, sondern auch eine Kapelle und der gemischte Chor „Sangesfreunde“. Auf der Bühne werden sie gemeinsam zu erleben sein mit einem Programm unter dem Titel „Ströbitz grüßt Usedom“.

Der Hintergrund: Das Bernsteinbad Koserow und den Bürgerverein Ströbitz verbinden seit vielen Jahren freundschaftliche Beziehungen. Vor allem der umtriebige, als Organisationstalent in Koserow allseits bestens bekannte Wolfgang Fischer hat dabei im positiven Sinne vieles „ins Rollen“ gebracht, was nun am bevorstehenden Wochenende einen neuen Impuls erhalten soll. Daran beteiligt sind Musiker und Männer der Freiwilligen Feuerwehr, Gemeindevertreter und Mitglieder des Handwerkervereins. Im Sog dessen haben natürlich inzwischen auch schon viele Cottbuser Usedom als ihre Urlaubsdestination entdeckt.

Noch mehr Lust auf die Lausitz und den Spreewald wollen die Ströbitzer beim Tanzfest machen. Dass ihnen dies schon deutschland-, ja weltweit immer wieder gut gelungen ist, spricht für die Qualität ihrer Auftritte. Sie bieten tänzerische und musikalische Einblicke in die Tradition der Wenden, einem slavischen Volk, das seit dem 6. Jahrhundert in der Lausitz beheimatet ist. Dazu kommen zünftige Blasmusik und gesungene Volkslieder sowie Evergreens.

Sylke Schötz, die die Trachtentanzgruppe leitet: „Wir freuen uns auf Usedom. Und auf ein gut gelauntes Publikum.“ Die Gruppe gibt es seit 1992, zu Festivals war sie unter anderem in Russland, Brasilien und Ägypten. Außerdem folgte sie Einladungen wendischer Institutionen, etwa nach Namibia und Kanada.

Steffen Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
vian-les Bains

Für Joachim Löw ist Bundestrainer ein Traumjob. Sein zehnjähriges Dienstjubiläum möchte der 56-Jährige am liebsten mit dem EM-Titel feiern. Vor dem Turnierstart spricht Löw über seine Beziehung zu Frankreich, Kapitän Schweinsteiger, Favoriten und den Tunnelblick.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.