Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Werden Reha-Kliniken zum Ersatz für Kinderstation?

Heringsdorf Werden Reha-Kliniken zum Ersatz für Kinderstation?

Das Land prüft offenbar, nach der Schließung der Kinderstation am Wolgaster Klinikum einen Teil der Akutversorgung an Mutter-Kind-Kliniken auf Usedom zu übertragen. Das sagte Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) am Sonnabend beim Besuch auf der Insel.

Voriger Artikel
Peene-Werft: CDU-Chef kritisiert SPD-Politiker
Nächster Artikel
Usedomer OZ-Ball: Journalist gewinnt Ehrenamtspreis

Sozialministerin Birgit Hesse (SPD/r.) besuchte am Sonnabend das auf Mutter-Kind-Kuren spezialisierte „Haus Gothensee“ der Medigreif-Gruppe in Heringsdorf. Dabei ging es um das Thema „Akutversorgung für Kinder“.

Quelle: Siegfried Denzel

Heringsdorf. Übernehmen Mutter-Kind-Kliniken auf Usedom bald einen Teil der Akutversorgung? Diese Alternative wird derzeit im Land nach dem Aus der Pädiatrie und der gynäkologisch-geburtshilflichen Station im Wolgaster Krankenhaus geprüft, wie Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) am Sonnabend in Heringsdorf sagte.

Die Ministerin betonte aber, dass es trotz des anhaltenden Widerstandes bei den Stationsschließungen bleibt. Sie sprach erneut von einer „notwendigen Konzentration“ der medizinischen Akutversorgung. Wie berichtet, wurde parallel zu den Veränderungen am Kreiskrankenhaus die bereits geschlossene Kinderstation am Ameos-Diakonie-Klinikum in Anklam wiedereröffnet – so dass werdende Mütter von der Insel Usedom nur noch die Wahl haben, entweder dort oder in der Uni-Klinik Greifswald zu entbinden. Gleiches gilt, wenn Kinder stationär behandelt werden müssen – was in den vergangenen Wochen angesichts der weiten Anfahrtswege zu einigen kritischen Situationen bei Notfällen geführt hatte.

 



Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf
Zuspiel von Ministerin Birgit Hesse (r.): Medigreif-Chef Dietmar Enderlein (l.) fängt vor den Augen seiner Chefärzte Ralf Schiel und Kerstin Ziesemer zwar den ihm zugeworfenen Ball; beim Thema Akutversorgung für Kinder aber griff er noch nicht zu.

Sozialministerin Birgit Hesse (SPD) sieht nach Schließung in Wolgast Bedarf bei Akutversorgung auf Usedom

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist