Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wieder mehr Menschen auf Jobsuche
Vorpommern Usedom Wieder mehr Menschen auf Jobsuche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.12.2017
Wolgast/Greifswald

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Agenturbezirk Greifswald, zu dem auch Wolgast und Usedom zählen, im November deutlich angestiegen. 11 202 Personen waren auf Jobsuche, im Oktober zählte die Agentur noch 10 578. Die Arbeitslosenquote liegt aktuell bei 9,5 Prozent.

„Damit wird erstmals seit der Wiedervereinigung in einem November ein einstelliger Wert erreicht“, sagt Heiko Miraß, Chef der Arbeitsagentur Greifswald. Insgesamt zeigt sich trotz des saisontypischen Anstiegs zum Jahresende eine positive Entwicklung. Denn gegenüber November 2016 sind aktuell 1435 Menschen weniger arbeitslos gemeldet. Die Quote lag vor einem Jahr noch bei 10,8 Prozent. „Regelmäßig melden sich zum Ende der Saison insbesondere Menschen aus der Tourismusregion Usedom arbeitslos“, erläutert Miraß. Allein im Zuständigkeitsbereich der Geschäftsstelle Wolgast wurden gegenüber dem Vormonat 444 Arbeitslose mehr gezählt. Die Quote stieg von 7,2 auf 9,1 Prozent.

OZ

Mehr zum Thema

Hans Fallada floh nach Rügen und fand Motive für seine Werke

27.11.2017

Das evangelische Stralsund pochte jahrhundertelang auf die 1525 erlassene Kirchenordnung

27.11.2017

Das evangelische Stralsund pochte jahrhundertelang auf die 1525 erlassene Kirchenordnung

27.11.2017

Inka Peters, Chefin des Albert-Schweitzer-Familienwerks, über Job, Erfolge und Rückschläge

05.12.2017

OZ-Redakteur Eckhard Oberdörfer bringt ein Buch mit Greifswalder Erinnerungen aus der DDR raus

01.12.2017

29 Frauen und Männer wurden in Anklam ausgezeichnet

01.12.2017
Anzeige