Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Bauland mit Meerblick: Halbe Million Euro

Heringsdorf/Greifswald Bauland mit Meerblick: Halbe Million Euro

Die Preise auf dem regionalen Grundstücksmarkt in Vorpommern-Greifswald unterscheiden sich deutlich

Heringsdorf. Sündhaft teuer hier, spottbillig da: In kaum einem anderen Bereich weist der Landkreis so starke Extreme auf wie auf dem Grundstücksmarkt.

Auf der Internetseite „Immowelt“ wurden dieser Tage für 1376 Quadratmeter Bauland mit Ostseeblick in Heringsdorf 630000 Euro verlangt: 457 Euro pro Quadratmeter! Ein 1864 Quadratmeter messendes Baugrundstück in ländlicher Region in der Gemeinde Rankwitz ist hingegen für 39000 Euro zu haben, was einem Quadratmeterpreis von knapp 21 Euro entspricht.

Beide Fälle sind nicht das Übliche, doch sie stehen für eine Tatsache: Die Preise auf dem regionalen Grundstücksmarkt unterscheiden sich deutlich. Beeinflusst würden sie von den örtlichen Gegebenheiten, erklärt Robert Riesebeck, Sachbearbeiter des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Landkreis. Bevölkerungsdichte, Arbeitsmarkt, Verkehrsanbindung, ja auch der Freizeitwert einer Stadt oder Gemeinde seien wesentliche Faktoren, die die Nachfrage und damit den Wert von Wohn- und Baugrundstücken bestimmen.

Greifswald nimmt da eine hervorragende Position ein. Das schlägt sich in den Preisen für Grundstücke sowie Wohneigentum nieder. Die liegen im Schnitt deutlich über denen im näheren und weiteren Umland der Stadt. Laut dem aktuellen „Grundstücksmarktbericht“ für den Landkreis (Stand 2014) kostete ein 600 bis 800 Meter großes Baugrundstück in Greifswald zuletzt durchschnittlich 97 Euro pro Quadratmeter.

Zum Vergleich: Im Amt Usedom Süd, eingestuft als ländlicher Bereich, sind es gerademal 32 Euro. Für ein 800 bis 1000 Meter großes Grundstück müssen 25 Euro gezahlt werden.

Für ein im Schnitt 100 Quadratmeter großes Doppel- oder Reihenhaus waren in Greifswald zuletzt durchschnittlich 155800 Euro fällig. Im ländlichen Raum kosteten mit durchschnittlich 139 Quadratmeter Wohnfläche etwas größere Doppel- und Reihenhäuser lediglich 107000 Euro. In Wolgast sind für 115 Quadratmeter durchschnittlich rund 118 000 Euro hinzulegen.

Im Landkreis werden Greifswalds Grundstückspreise lediglich durch jene in den Ostseebädern auf der Insel Usedom übertroffen. Für ein 600 bis 800 Quadratmeter großes Baugrundstück in Zinnowitz, Koserow, Bansin, Heringsdorf oder Ahlbeck etwa waren zuletzt durchschnittlich 123 Euro pro Quadratmeter fällig (Greifswald: 97 Euro). Gar 146 Euro pro Quadratmeter wurden auf dem Ferieneiland im Schnitt für 800 bis 1000 Quadratmeter große Baugrundstücke verlangt.

Die Ostseebäder sind ein Sonderfall im Landkreis: Ihr Immobilienmarkt steht unter dem Eindruck des Massentourismus und der mit ihm verknüpften starken Nachfrage nach Wohneigentum. Auf dem Grundstücksmarkt herrscht kreisweit sehr viel Bewegung. Neue Wohnhäuser sollen entstehen.

So wie beispielsweise in der Gemeinde Pudagla. Dort sind im „Wohngebiet zum Achterwasser“ laut Viola Pfitzmann, verantwortlich für Bauleitplanung im Amt Usedom-Süd, alle 14 Parzellen bereits verkauft. „Jetzt wollen wir in der Gemeinde eine Erweiterung des Bebauungsplanes um vier zusätzliche Grundstücke angehen. Die Nachfrage ist da“, so die Bauamtsmitarbeiterin.

 



Sven Jeske und Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald/Heringsdorf
Im vergangenen Jahr wurde in Karlshagen das Wohngebiet An der Försterei übergeben. Auf dem rund drei Hektar großen Areal entstanden 47 Wohneinheiten.

Für ein Grundstück mit Meerblick in Heringsdorf wird mehr als eine halbe Million Euro verlangt. Im Achterland gibt es größere Flächen schon für 39 000 Euro. Im Kreis Vorpommern-Greifswald unterscheiden sich die Preise auf dem Grundstücksmarkt extrem.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.