Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Den Ort aus der Sicht der Urlauber entdecken“

Trassenheide „Den Ort aus der Sicht der Urlauber entdecken“

Trassenheider Filmwettbewerb lobt insgesamt Preise von 1500 Euro aus / Erste Einsendung von einem Urlauber aus der Nähe von Berlin eingetroffen

Voriger Artikel
„Es gibt erhebliche Sicherheitsbedenken“
Nächster Artikel
Der alte Dreschkasten war der „Star“ des Tages

Kurverwaltungs-Mitarbeiterin Lisa Brose blickt auf den Beitrag eines Urlaubers, der beim Filmwettbewerb teilgenommen hat.

Quelle: Hannes Ewert

Trassenheide. Wer will 800 Euro gewinnen? Das Ostseebad Trassenheide ruft noch bis zum Ende des Monats zu einem spektakulären Filmwettbewerb auf. Auf den Gewinner warten ein Preisgeld und verschiedene Wertgutscheine. Die Kreativität der Urlauber und Insulaner ist gefordert. Ziel ist es, einen etwa drei Minuten langen Film einzureichen, der das Ostseebad in seiner Vielfalt wiederspiegelt. Dazu gehören unter anderem die Natur, der Strand und die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten.

„Trassenheide – dein Film“

Preise

1. Platz 300 Euro Preisgeld und 500 Euro Gutschein für das Hotel Seeklause 2. Platz 200 Euro Preisgeld und 300 Euro Gutschein für das Familienresort Waldhof 3. Platz

100 Euro Preisgeld und 100 Euro Wertgutschein für das Hotel Kaliebe

• Internet:

www.filmwettbewerb.trassenheide.de oder www.trassenheide.de Einsendeschluss: 30. September

Initiatorin des erstmaligen Wettbewerbes ist die 25-jährige Tourist-Info-Mitarbeiterin Lisa Brose. „Wir möchten erfahren, wie die Urlauber sehen und denken“, erklärt die Kauffrau für Tourismus und Freizeit. „Ein Blick aus der Ich-Perspektive auf Trassenheide.“

Ein Beitrag wurde bislang eingereicht. „Es war ein 36 Jahre alter Urlauber aus Herzfelde bei Berlin“, erklärt sie. „Er zeigt den Strand im Sonnenschein, die Kurmuschel, den Spielplatz und viele andere Sachen. Er hat sehr viel Arbeit und Zeit in den Film gesteckt“, betont Lisa Brose.

Die Mitarbeiterinnen der Kurverwaltung sind zuversichtlich, dass in den kommenden Tagen noch weitere Filmchen eingereicht werden. „Unsere Rettungsschwimmer berichteten, dass mehrere junge Leute am Strand unterwegs waren, um Sequenzen für den Filmwettbewerb einzufangen. Da warten wir noch auf Ergebnisse“, sagt sie.

Der Siegerfilm soll in Zukunft öffentlich gezeigt werden. „Zum Beispiel im sozialen Netzwerk Facebook oder im Videoportal Youtube“, sagt sie. Vorher soll dieser aber noch im Tourismusausschuss der Gemeindevertretung ausgewertet werden, kündigt sie an. „Im Dezember fällt die Entscheidung und dann werden wir auch die Gewinner bekanntgeben.“

Lisa Brose ist zuversichtlich, dass es noch weitere Einsendungen gibt. „Es wohnen doch so viele kreative Köpfe auf der Insel, die ganz viel mit Medien und Fotos zu tun haben. Vielleicht findet sich ja einer, der sein Taschengeld etwas aufbessern, einen kostenlosen Urlaub haben will und gleichzeitig Werbung für das Ostseebad Trassenheide macht“, sagt Lisa Brose.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Filmfans sollten im Oktober einen Kurztripp nach Wien einplanen. Dort werden anlässlich der Viennale bedeutende Produktionen gezeigt. Am Schweizer Lac de Joux sind zudem Originaluhren aus den James-Bond-Filmen zu sehen. Ein Apfelfest lockt Feinschmecker nach Fünen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.