Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Endlich: Ferienregion blüht wieder auf!

Zinnowitz/Heringsdorf Endlich: Ferienregion blüht wieder auf!

Orte rüsten sich für das Osterfest und schmücken ihre Straßen und Plätze mit vielen Blümchen

Voriger Artikel
Pilgerherberge vor feierlicher Einweihung
Nächster Artikel
Weigler will Baulücke in Steinstraße 15 schließen

Bunte Pracht an der Seebrücke in Heringsdorf.

Quelle: Foto: Andreas Dumke

Zinnowitz/Heringsdorf. Im Garten von Hans-Joachim Kasch ist der Frühling unübersehbar. 35000 blaue und gelbe Krokusse stehen auf seinem Gehöft dicht an dicht gedrängt und blühen um die Wette. „Diese Blumen wurden vor zwei Jahren gepflanzt“, berichtet der Usedomer Spielautomatenaufsteller stolz. Die bunte Pracht hält in der Regel aber nur zwei Wochen. „Jetzt sind wir schon auf dem Höhepunkt der Blüte. In einer Woche sind sie bestimmt schon verblüht und es ist nichts mehr davon zu sehen“, erzählt der 75-Jährige.

OZ-Bild

Orte rüsten sich für das Osterfest und schmücken ihre Straßen und Plätze mit vielen Blümchen

Zur Bildergalerie

Nicht nur auf seinem Hof ist der Frühling eingekehrt. Auch die Kurverwaltungen, Eigenbetriebe und Gemeinden helfen nach. In Trassenheide sollen in den kommenden Tagen 1000 Primeln, Stiefmütterchen und Co. in die Erde gebracht werden. „Wir pflanzen diese an allen wichtigen, touristischen Orten. Zum Beispiel auf der Promenade, am Bahnhof, im Gewerbegebiet und im Ort“, sagt Stefanie Pflock von der Kurverwaltung. Und beim Frühjahrsputz am 8. April sollen die Trassenheider mit „ins Boot geholt“ werden, selbst zu pflanzen. „Jeder kann gerne mitmachen“, sagt Pflock.

In Karlshagen, dem nördlichsten Ostseebad der Insel, wurden in den vergangenen Tagen 1400 Frühlingsblüher in die Erde gesteckt. „Die Kollegen des Wirtschaftshofes machen den Ort gerade richtig bunt“, sagt Christina Hoba vom Eigenbetrieb. Schwerpunkte der Pflanzaktion sind unter anderem der Kreisverkehr am Strand, der Campingplatz, der Hafen und die Promenade.

Die anteilig meisten Blumen werden derzeit in den Kaiserbädern gepflanzt. Ob an der Promenade, an den Kurmuscheln oder an den Seebrücken – vielerorts blühen die Ostseebäder auf. „Bei uns wurden etwa 15 000 Blumen gepflanzt“, sagt Mike Golon vom Eigenbetrieb der Kaiserbäder. „Das sind genau 4000 Krokusse, 1500 Narzissen, 6200 Tulpen, 700 Veilchen und 1900 Hyazinthen“, erklärt Golon.

In Koserow werden in den kommenden Tagen ebenfalls hunderte Blumen gepflanzt, berichtet Mitarbeiterin Anne-Carolin Grimm. „Bepflanzt wird prinzipiell jede freie Fläche in Koserow. Dazu zählen der Kirchen-, Apotheken-, Seebrücken-, Feuerwehr- und der Kurverwaltungsvorplatz, der Kurplatz, der Friedhof und die vorhandenen öffentlichen Blumenkästen“, erzählt sie. Gepflanzt werden ausschließlich Stiefmütterchen, da diese möglichen Frost aushalten würden.

Im Ostseebad Zinnowitz verteilten die Mitarbeiter des hiesigen Bauhofes rund 400 Stiefmütterchen und Tausendschönchen. Dazu zählen unter anderem die beiden Kreisverkehre und Blumenkästen.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Noch Paradies, bald Ruine?
Das Riff vor der Küste ist eine meeresbiologische Schatzkammer.

Ein Riff vor der Küste der indonesischen Insel Selajar bietet Tauchern paradiesische Bedingungen. Eine meeresbiologische Schatzkammer finden sie dort vor. Doch das Riff ist in Gefahr - ein Tauchlehrer aus Deutschland kämpft gegen eine explosive Zerstörung.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.