Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Fackel über Gasterminal

Swinemünde Fackel über Gasterminal

Das Flüssiggas-Terminal (LNG) im polnischen Swinemünde hat die Nutzungserlaubnis erhalten. Gleichzeitig wurden auch die entscheidenden Betriebstests beendet. Mit der Anlage wird ein Drittel des Erdgasbedarfs der polnischen Wirtschaft abgedeckt.

Voriger Artikel
Kaiserbäder: Hafen an der Außenküste geplant
Nächster Artikel
Fackel über Swinemünder Gasterminal

Die Fackel vom Gas-Terminal ist weithin sichtbar.

Quelle: Radek Jagielski

Swinemünde. Großer Tag in Swinemünde: Für das Flüssiggas-Terminal wurde die Nutzungserlaubnis erteilt. Die derzeitige Kapazität des LNG-Terminals beläuft sich auf einen Durchsatz von fünf Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr. Die erste kommerzielle Gaszufuhr ist für Mitte Juli 2016 geplant.

Mit der Anlage kann nun ein Drittel des Erdgasbedarfs der polnischen Wirtschaft abgedeckt werden. Das Gas-Depot versetzt die Republik Polen in die Lage, den dringend benötigten Energieträger überall in der Welt einkaufen zu können und nicht länger darauf angewiesen zu sein, den Rohstoff ausschließlich aus der östlichen Richtung zu beziehen.

Von Nitzsche, Henrik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist