Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gäste genießen Urlaub in vollen Zügen

Zinnowitz/Heringsdorf Gäste genießen Urlaub in vollen Zügen

20 000 Fahrgäste befördert die Usedomer Bäderbahn täglich / Die OZ war einen Vormittag dabei

Zinnowitz/Heringsdorf. Gestern war irgendwie alles, nur kein Strandwetter. Also rein ins Auto und los zum nächsten Museum, Café oder was auch immer. Gut beraten waren diejenigen, die statt auf vier Rädern auf zwei Schienen unterwegs waren. Gerade in den Sommermonaten sind die Treibwagen der Usedomer Bäderbahn eine schnelle Alternative, um zügig über die Insel zu kommen. Täglich steigen dort bis zu 20 000 Fahrgäste ein und aus. Die OZ war gestern eine Runde von Zinnowitz nach Heringsdorf und zurück dabei.

Seit kurz nach 5 Uhr sitzt Lokführer Jens-Peter Zollatz auf seinem Arbeitsplatz. Der Wolgaster steuert das diesel-elektrisch betriebene Gefährt von Züssow nach Swinemünde und zurück. Bis zum Feierabend werden es genau drei Runden werden. Seit 13 Jahren arbeitet er bei der Usedomer Bäderbahn, davor steuerte er unter anderem Schnellzüge und Güterwagen quer durch Deutschland. „Hier kann ich jetzt arbeiten, wo andere Urlaub machen. Das hat was“, sagt er und lacht. Die schönste Stelle, so sagt er, ist für ihn die Passage zwischen Zempin und Koserow. „Es ist die schmalste Stelle der Insel“, weiß er. Nur mit einem Hebel beschleunigt er auf 80 Kilometer pro Stunde.

Hinter seiner Glasscheibe nehmen die Gäste nach und nach Platz. Laut digitaler Anzeigetafel ist der Zug zu 76 Prozent ausgelastet. Das entspricht einer Anzahl von etwa 250 Gästen. „Durch ein System in den Federn wird mir dies angezeigt“, erklärt er. Nach jeder Station steigt die Anzahl. Ein Großteil verlässt erst in Heringsdorf den Zug, die anderen Fahrgäste bleiben bis Swinemünde sitzen. „Im Sommer stoßen die Wagen an ihre Grenzen. Oft bringt noch jeder sein Fahrrad, den Anhänger und die Strandsachen mit. Dann wird es eng“, sagt der Lokführer.

Während er sich auf die Schiene konzentriert, kontrolliert Bettina Stabenow die Tickets. „In den meisten Fällen haben die Kunden keinen Fahrschein dabei und ich muss ihnen erklären, welche Möglichkeiten sie haben“, sagt die 50-Jährige.

Wendepunkt in Heringsdorf: Nun übernimmt Zugbegleiter Jörg Dähne das Kommando über die Rückfahrt nach Zinnowitz. Spricht ihn ein Urlauber auf Preise, Fahrpläne und Umsteigemöglichkeiten an, sprudeln die Informationen nur so aus ihm heraus. Die einen wollen ins Stralsunder Meeresmuseum, andere für einen Stadttrip nach Greifswald. Seit 1981 ist er im Dienst, seit 14 Jahren bei der UBB. Er erinnert sich noch an die Zeiten, als ein Ticket zwischen Wolgast und Hohendorf nur 40 Pfennig kostete. Heute kennt er fast jede Ecke auf Usedom. „Meine Lieblingsstelle kommt am späten Nachmittag, wenn wir den Schmollensee passieren. Ein Kollege meinte mal zu den Fahrgästen, dass dies unser Bodensee des Nordens sei. Die haben alle gelacht“, sagt er.

Während der Zug gen Norden immer weiter Fahrt aufnimmt, kommt der Autoverkehr abseits der Schiene bei Regenwetter schnell zum Erliegen. Auf der B 111 geht es oft nur im Schritttempo voran. Auf der Anzeigetafel in Schmollensee sehen die Autofahrer, dass es bis Wolgast schon eine Stunde länger als üblich dauert. Die Bäderbahn wird hingegen pünktlich ihr Ziel erreichen.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Früher war der Blinker oft einfach nur ein schlichter runder orangefarbener Pickel auf der Karosserie. Doch heute im Zeitalter von LED-Technik spielt das Design eine immer größere Rolle. Wie wurde der Blinker das, was er heute ist?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.