Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Holländermühle in Benz kann wieder schroten
Vorpommern Usedom Holländermühle in Benz kann wieder schroten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:05 23.08.2014

Die Holländerwindmühle in Benz kann nach umfangreicher Restauration seit 40 Jahren zum ersten Mal wieder schroten. Das Wirtschaftsministerium hatte den Umbau finanziell unterstützt. Gestern überreichte Staatssekretär Stefan Rudolph (CDU) dem Verein „Kulturmühle Benz“ eine Ehrenurkunde. Damit wurde das vorbildliche Engagement zur Bewahrung der über Generationen andauernden Tradition in dem Mühlenhandwerk verpflichteten Gewerken gewürdigt. „Hier wird Mühlentradition mit Bedacht bewahrt und für Jung und Alt erlebbar“, so Rudolph.

Die 1830 erbaute Mühle war noch bis 1972 in Betrieb. Verwendet wurde sie zum Mahlen von Getreide zu Mehl und als Schrot für Tierfutter in den Landwirtschaftsbetrieben. Wegen des unter der Mühle vorhandenen Kellers wird sie als „Erdholländer“ bezeichnet. Der Maler Otto Niemeyer Holstein kaufte die Windmühle als Begegnungsstätte für junge Künstler. Der Verein setzt diese Tradition fort, in dem er sie Künstlern zu Sommerstudien überlässt. Außerdem erlauben die noch vorhandenen Maschinen eine vollständige Präsentation des traditionellen Mahlens.



OZ

Eine Kundenzufriedenheitsanalyse belegt: 93 % der betreuten Unternehmen sind sehr zufrieden oder zufrieden mit der Unterstützung durch Vorpommerns Wirtschaftsförderer (WFG).

23.08.2014

Zinnowitzer Blechbüchse erlebt Jubiläumskonzert.

23.08.2014

Für 318 Kinder beginnt mit dem Schulanfang am Montag ein neuer Lebensabschnitt. Laut Martina Kasten, Leiterin der Schulaufsicht beim Landkreis Vorpommern-Greifswald ...

23.08.2014
Anzeige