Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
„Jetzt ist das wirklich mein Optiker-Geschäft“

Heringsdorf „Jetzt ist das wirklich mein Optiker-Geschäft“

Cindy Wendlandt (35) hat jetzt dem Laden, den sie seit 2013 führt, auch optisch ihren Stempel aufgedrückt

Voriger Artikel
Wasserverband bekommt neue Geschäftsstelle
Nächster Artikel
Mit „Tante Emma“ ist bald Schluss

Cindy Wendlandt in ihrem Geschäft. Sie hat den Laden von grundauf umgekrempelt.

Quelle: Angelika Gutsche

Heringsdorf. Cindy Wendlandt (35) hat in ihrem Berufsleben wieder einmal eine wichtige Etappe bewältigt. Die Optikerin aus Zirchow hat zielstrebig an ihrem Traum gearbeitet, ein eigenes Optiker-Geschäft zu betreiben. 2013 hatte sie zwar schon am Heringsdorfer „Platz des Friedens“ das Geschäft von dem Quilitzer Jörn Dahms übernommen. Doch erst hat sie diesem mit einer kompletten Umgestaltung ein Profil nach eigener Vorstellung verliehen.

Serie

Wirtschaft

vor Ort

Schon bei ihrer Einstellung als Optikerin 2009 hatten der frühere Inhaber und sie im Blick, dass Dahms sie einarbeitet und ihr das Geschäft irgendwann überlässt. „Das hat auch sehr gut geklappt“, sagt sie rückblickend. Der alte Meister stand ihr weiterhin nicht nur beratend zur Seite — in Notsituationen kam er sehr gern und auch zur Freude einiger Stammkunden in sein früheres Optikergeschäft, um Cindy Wendlandt zu unterstützen.

„Das wurde besonders nötig, als ich mein zweites Kind bekam“, sagt sie im Rückblick dankbar.

Wenn Dahms der jungen Mutter jetzt aushilft, muss er sich allerdings neu orientieren und manch vertrautes Utensil suchen. Der Grund: Cindy Wendlandt hat ihr Geschäft für eine Woche geschlossen und mit Unterstützung von Freunden und Familie von grundauf umgekrempelt. Trennwände wurden versetzt, die Werkstatt neu positioniert, der öffentliche Bereich modernisiert und völlig neu ausgestattet.

„Jetzt ist das wirklich mein Laden“, kommentiert sie den Umbruch. „So wollte ich das haben, mit viel Holz. Das strahlt einfach eine warme Atmosphäre aus.“

Und auch Jörn Dahms ist jetzt begeistert. Dass nun auch „Optik Wendlandt“ an der Fensterscheibe steht, sei schließlich ihr gutes Recht, sagt er.

Die Möbel hätten fast 25 Jahre auf dem Buckel gehabt, da sei es in Ordnung, wenn Cindy Wendlandt sich davon getrennt hat. „Der Laden gehört jetzt ihr, sie will sich damit identifizieren und das nach außen dokumentieren. Ich kann das gut verstehen und die Kunden sind echt begeistert von dem Wandel. Da stelle ich mich doch gern um“, sagt Dahms, der nach wie vor dienstags und donnerstags im Laden hilft.

Trotz der Umgestaltung hält die junge Optikermeisterin an der gemeinsam mit ihm entwickelten Firmenphilosophie fest. „Der Laden behält seine Seele, er hat nur ein neues Gesicht“, sagt sie.

 



Angelika Gutsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.