Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kaiserbäder setzen künftig auf Erdwärme

Heringsdorf Kaiserbäder setzen künftig auf Erdwärme

Heringsdorf auf Usedom setzt auf Erdwärme, auch Geothermie genannt. Am Donnerstagabend haben die Abgeordneten mehrheitlich beschlossen, mit der Firma Disa energy einen Konzessionsvertrag einzugehen. Einen Anschlusszwang soll es nicht geben.

Voriger Artikel
Jungbulle überzeugt die Jury
Nächster Artikel
Camping-Plätze werden saisonfein

In der Heringsdorfer Delbrückstraße soll die Haupttrasse des künftigen Fernwärmenetzes verlaufen.

Quelle: Angelika Gutsche

Heringsdorf. Heizkraft aus der Tiefe: Das Unternehmen disa energy will die Wärmespeicher in Heringsdorfs Erdreich erschließen. Aus rund 1000 Metern Tiefe soll künftig Erdwärme gefördert werden. Die Gemeindevertreter beschlossen am Donnerstagabend, mit der Firma einen Konzessionsvertrag auszuhandeln.

16 Millionen Euro will Disa in das Fernwärmenetz in der Gemeinde Heringsdorf investieren. Allein für die Bohrung mit Bohrplatz und einem „30 bis 60 Meter hohen Bohrturm sind rund acht Millionen Euro geplant“, sagt Gerd-Michael Burow, Manager von RWE. Der Konzern will das Projekt gemeinsam mit Disa realisieren. Die erste Bohrung soll in Heringsdorf erfolgen. „Als Haupttrasse für die Leitungen unseres Netzes planen wir die Delbrückstraße. Im Zuge der bevorstehenden Sanierung der Straße können die Leitungen schon jetzt verlegt werden, ohne dass eine Bohrung beginnt“, so der RWE-Manager, der betonte, dass es keinen Anschlusszwang gibt.

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Der Energiebedarf für Wärme beträgt in Westmecklenburg aktuell mehr als 5,4 Millionen Megawattstunden pro Jahr. Bis 2050 soll er um ein Drittel reduziert werden.

Am Donnerstag hat in der Malzfabrik in Grevesmühlen die erste regionale Wärmekonferenz stattgefunden.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.