Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Dreck und keine toten Fische

Usedom Kein Dreck und keine toten Fische

Bürgermeister Jochen Storrer wehrt sich gegen Vorwürfe im Hafen

Usedom. Im Streit zwischen der Zeesenbootverleiherin Rika Harder und der Stadt um ein Blumenbeet und einen daneben befindlichen Behindertenparkplatz am Usedomer Hafen meldet sich nun Bürgermeister Jochen Storrer zu Wort. „Ich wurde des Öfteren von Besuchern eines Festes gefragt, wie lange ich dieses Spiel mit Frau Harder im Hafen noch dulden möchte oder wie lange sie der Stadt noch auf der Nase herumtanzen darf“, sagt der Bürgermeister.

Nach Erscheinen des Artikels „Streit um Blumenbeet im Hafen“ wurde Storrer samt Ordnungsamtleiter, Bauhofleiter und der Hafenmeisterin aktiv. „Wir entdeckten weder Dreck, noch tote Fische, schwimmende Plasteflaschen oder Müll. Lediglich eine handvoll trockenes, kurzes Schilf im Hafenbecken“, sagt er. In seinen Augen ist die Aussage von Rika Harder eine Beleidigung für die Bauhofmitarbeiter. „Ein Ölfilm war auch nicht zu sehen. Sollte einer sein, dann möge sie bitte die 112 anrufen.“

Auf einem Schild wurde im Namen des Bürgermeisters dazu aufgerufen, nicht vor der Sitzecke zu parken. „Dies wurde von Frau Harder gefertigt. Es mit ’Der Bürgermeister’ zu unterschreiben, ist eine Amtsanmaßung. Eigentlich müsste ich es zur Anzeige bringen.“ Abschließend betont Storrer, dass der Hafenbereich der Stadt gehört. „Sie hat lediglich einen Liegeplatz für das Boot gepachtet zu einem jährlichen Pachtpreis, den sie mit einer einzigen Tour einfährt“, sagt er.

Unserer OZ-Leser Karl-Heinz Rinke aus der Stadt Usedom fragt sich, was Rika Harder gegen einen Behindertenparkplatz hat. „Sollte alles verdreckt sein, kann sie doch eine Reinigungsaktion ins Leben rufen. Es sollte doch in ihrem Interesse sein“, schreibt er an die Redaktion. Trotzdem gefällt ihm das Blumenbeet.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Wird auch im unsanierten Zustand heute der kulturelle Anziehungspunkt in Sassnitz – auf dem Kurplatz mit der Kurmuschel feiern die Hafenstädter ihre traditionelle Promenadenrevue.

Sassnitzer Stadtvertreter billigen Entwurf zur Neugestaltung des Areals / Hafenstädter veranstalten heute Promenadenfest

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.