Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kfz-Betrieb, Blumengroßhandel und Busdepot unter einem Dach

Wolgast Kfz-Betrieb, Blumengroßhandel und Busdepot unter einem Dach

Der Wolgaster Unternehmer Roland Lehnhoff beging 20-jähriges Firmenjubiläum

Voriger Artikel
Bau der Europapromenade hat finanzielles Nachspiel
Nächster Artikel
Vermieter: Reinigung kommt zu spät

Firmeninhaber Roland Lehnhoff in seinem Metier. Seit 20 Jahren betreibt der Wolgaster im Industriegelände seine Werkstatt.

Quelle: Tom Schröter

Wolgast. Viele Flächen im Wolgaster Industriegelände liegen nach wie vor brach. Einer, der sich in dem Gewerbegebiet mit seinem Unternehmen wacker am Markt behauptet, ist Roland Lehnhoff, Inhaber der Fahrzeug-Technik-Service GmbH (FTS). Der Wolgaster, der zehn Mitarbeiter beschäftigt, beging kürzlich sein 20-jähriges Betriebsjubiläum und organisierte als ein Dankeschön an seine Belegschaft eine Fahrt nach Berlin. Dort stand, wie konnte es anders sein, auch ein Besuch der Oldtimer-Ausstellung „Classic Remise“ in Berlin-Moabit auf dem Programm.

Fahrzeugtechnik, ob jung oder alt, ist seit jeher das Metier von Roland Lehnhoff. Der gebürtige Anklamer ließ sich im damaligen Kreisbetrieb für Landtechnik an der Spantekower Landstraße in Anklam zum Landmaschinenschlosser ausbilden. 1986 folgte ein Studium an der Ingenieurschule für Landtechnik Friesack bei Nauen. Dieses wurde nach der Wende als Maschinenbaustudium anerkannt. „Damit bestand für mich die Möglichkeit, Kfz-Sachverständiger zu werden und im Bereich Templin/Prenzlau tätig zu sein“, berichtet der heute 53-Jährige. Als er Mitte der 1990-er Jahre auf den zum Verkauf stehenden Werkstattkomplex des früheren Handelstransportes im Wolgaster Industriegelände aufmerksam wurde, in dem zuletzt der Wolgaster Kfz-Service seinen Sitz hatte, griff er zu.

Am 1. April 1996 nahm FTS die Arbeit auf. „Nun hieß es erstmal Klinkenputzen, um mir einen Kundenstamm aufzubauen“, erzählt der Inhaber, der im selben Jahr nach Wolgast zog. Zunächst begann Lehnhoff als reiner Servicebetrieb für Nutzfahrzeuge. Später kam der Rundumservice auch für Transporter und Pkw hinzu. Seit 2011 unterhält er zudem eine Außenstelle gegenüber dem Hotel Stadt Berlin in Heringsdorf.

Etwa 50 Prozent seiner Hallenkapazität hat der Firmenchef vermietet. Sechs Busse der Usedomer Bäderbahn starten von hier aus täglich zum Schülerverkehr. Kfz-Sachverständige haben im Objekt ebenso ihren Stützpunkt wie ein Blumengroßhandel. Die Waschanlage vermietete Lehnhoff an einen privaten Betreiber. Insgesamt ist der Komplex an der Karriner Straße somit Arbeitsort für etwa 25 Personen. Im Umfeld seines Betriebes hat der Inhaber in den vergangenen zwei Jahrzehnten viele andere Unternehmen gehen sehen. Genannt seien nur die Großbäckerei, der Zero-Fensterbau, die Pommersche Getränkeunion und das Berufsfortbildungswerk.

Von Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Ehrenamtliche wollen Flüchtlinge und Firmen zusammenbringen / Doch der Arbeitsmarkt ist schwierig, trotz Fachkräftemangels

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.