Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Leeres Versprechen: Bei Unzufriedenheit Geld zurück

Karlshagen Leeres Versprechen: Bei Unzufriedenheit Geld zurück

Ein Karlshagener Ehepaar bestellte sich ein Nahrungsergänzungsmittel und wird von der Kölner Firma enttäuscht

Karlshagen. So hatte sich das Ute Rödiger aus Karlshagen nicht vorgestellt, als sie auf das Angebot der Kölner Firma Bioform einging und für sich und ihren Ehemann ein Nahrungsergänzungsmittel bestellte. „Im Prospekt versprach die Firma, dass durch die regelmäßige Einnahme zum Beispiel das Immunsystem und das Gedächtnis gestärkt werden würden“, erklärt die 73-Jährige ihre Motivation.

„Ich dachte mir, das könne ja vorbeugend nicht schaden.“ Und sollte sich das Versprechen nicht bewahrheiten, wäre das auch nicht so schlimm. Schließlich habe die Firma ihr Angebot mit einer Geld-Zurück-Garantie bei Unzufriedenheit innerhalb von 30 Tagen verbunden, sagt die Insulanerin.

Die Rödigers bestellten, nahmen die Tabletten ein und warteten ab. „Wir haben absolut keine Veränderung bemerkt und waren ganz und gar nicht zufrieden. Wir fanden, das war Pillepalle. Schließlich wurden wir uns einig: Wir geben die Pillen zurück.“

Doch das erwies sich ganz und gar nicht so leicht, wie bei der Bestellung versprochen. Seit 31. August, als Rödigers das Präparat innerhalb der vereinbarten 30 Tage mit dem Hinweis, dass sie mit der Wirkung unzufrieden seien, zurückschickten, warten sie auf ihr Geld. „Seit Anfang September haben wir dreimal telefoniert. Dabei wurde uns zugesichert, dass wir das Geld zurückbekämen. Zuletzt habe ich am 19. September mit Herrn Hoffmann gesprochen, der gemeint hatte, die IBAN-Nummer habe bei der Rücksendung gefehlt. Die habe ich der Firma dann gleich nachgereicht“, sagt Ute Rödiger.

OZ fragte bei Bioform in Köln nach, um zu erfahren, warum die Summe nicht innerhalb der zugesagten drei Tage und auch bis heute nicht rückerstattet wurde. Der sehr freundliche Herr Hoffmann erklärte am Montag, nachdem er die Rechnungsdaten mit den Angaben der Redaktion verglichen hatte, dass das Geld seit dem 19. September überwiesen worden sei.

Fragt sich, wohin? Auf das Konto der Karlshagener ist die Summe von 75 Euro bis gestern nicht eingegangen. Familie Rödiger ist enttäuscht: „Wir sind wütend, wie hier mit Kunden umgegangen wird. Die Lieferung klappte sehr viel schneller als die Beschwerdebearbeitung“, sagt Ute Rödiger, die, was die Geschäftsgebaren von Bioform angeht, auch ganz ohne Ergänzungsmittel ein prima Gedächtnis hat. Angelika Gutsche

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.