Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Spiel und Spaß für den guten Zweck

Heringsdorf Spiel und Spaß für den guten Zweck

Über die Osterfeiertage kamen in Heringsdorf alle Interessierten zusammen, die Spaß am Spielen haben / Rettungsschwimmer profitieren vom Losverkauf

Voriger Artikel
2,3 Millionen Euro für den Tierpark
Nächster Artikel
Neuestes Produkt von Menüko ist die Kohlbratwurst

Die Kinder hatten die Möglichkeit, in aufgeblasenen Wasserbällen auf dem Sand zu gehen. Das Angebot wurde gut genutzt.

Quelle: Hannes Ewert

Heringsdorf. Ob Brett- oder Geschicklichkeitsspiele, Quiz oder Bingo — bei der 16. Auflage des Spielfestes in Heringsdorf hatte am Wochenende jeder seinen Spaß. Tausende Zuschauer kamen über die Osterfeiertage an den Strand, um viele Spiele zu testen. Eingeladen hatten die Strandkorbvermieterin Natascha Iden und der Eigenbetrieb der Kaiserbäder.

OZ-Bild

Über die Osterfeiertage kamen in Heringsdorf alle Interessierten zusammen, die Spaß am Spielen haben / Rettungsschwimmer profitieren vom Losverkauf

Zur Bildergalerie

Die Jungen und Mädchen des DRK brauchen das Geld.“Natascha Iden,

Veranstalterin

Die Urlauberinnen Daniela Wildermuth und Sophie Weber kannten sich vor dem Fest nicht. Beide tragen aber das gleiche Bild mit einem Motiv aus den Kaiserbädern, aufgefädelt an einer Kette um den Hals.

„Wir haben beim Memory mitgemacht und uns so kennengelernt“, sagt Sophie Weber. Ziel des Spiels ist es, auf dem Gelände seinen passenden Partner zu finden — einer Art „Blind Date“ für Fortgeschrittene. Sie haben sich gefunden, und damit gleichzeitig für einen guten Zweck gespendet. „Die Einnahmen aus dem Verleih der Momory-Teile fließen in die Jugendarbeit der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Die Rettungsschwimmer können im Sommer jeden Cent gebrauchen. Wir erleben jeden Sommer, wie sehr dort Hilfe nötig ist“, sagt Natascha Iden, die am Nachmittag die Summe an Sebastian Antczak, dem Leiter des Rettungsturmes, überreichte. 160 Euro sind an allen Tagen zusammengekommen. Und dann hatten die Teilnehmer auch noch die Chance auf einen Hauptpreis: „Wer seinen Partner findet, nimmt automatisch an einer Verlosung teil und hat die Chance auf tolle Gewinne“, betont sie.

Eher durch Zufall kam Sandra Göttermann mit ihrem Sohn Henning zum Spielfest. „Wir sind morgens um 4.30 Uhr aus Erfurt in Thüringen losgefahren und waren so zeitig hier, dass wir noch nicht unsere Ferienwohnung beziehen konnten. Deshalb entschieden wir uns, hierher zu gehen“, sagt die 42-Jährige. Während die Familie bei frühlingshaften Temperaturen die Sonne am Strand genoss, baute sie mit ihrem Sohn einen Turm aus Hölzklötzern. Einige Meter weiter war die Fitness gefragt. Entweder beim Seiltrampolin-Springen oder beim Laufen in einem überdimensionalen Wasserball auf dem Strandsand.

Von Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
La Rochelle

La Rochelle liegt direkt am Atlantik. Für Segler ist die Stadt schon deshalb eine gute Adresse. Für Kulturinteressierte gibt es eine Reihe Museen, für Familien ein ungewöhnliches Aquarium. Und wer gerne isst und trinkt, braucht hier auch nicht lange umherirren.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.