Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt ebnet Investition am Platz der Jugend den Weg

Wolgast Stadt ebnet Investition am Platz der Jugend den Weg

Auf dem Grundstück Bahnhofstraße 1-3 in Wolgast soll ein Verkaufs- und Bürogebäude entstehen / Die Famila-Gruppe plant in Wolgast-Nord einen Neubau für das Dänische Bettenlager

Voriger Artikel
Busverkehr: Linie für den Inselnorden geplant
Nächster Artikel
Parkplatzärger: Knöllchen vor dem Discounter

Seit etwa 20 Jahren klafft die Baulücke am Platz der Jugend. Seitdem wird das Terrain als Parkplatz genutzt.

Quelle: Tom Schröter

Wolgast. In Wolgast könnte eine markante Baulücke mittelfristig geschlossen werden. Die Stadtvertretung fasste am Montagabend einen Beschluss zum Verkauf einer 2157 Quadratmeter großen Teilfläche des Parkplatzes gegenüber dem „Postel“. Auf dem Areal, das laut Kaufgebot teilweise im Sanierungsgebiet „Historische Altstadt“ liegt, befand sich bis in die 1990-er Jahre hinein unter anderem das Restaurant „Gastmahl des Meeres“. Der Kaufpreis betrug 158500 Euro.

Mit der Umsetzung der Pläne ist nicht vor 2018/19 zu rechnen.“Stefan Weigler

Laut Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) liegen Planungen für den Bau eines mehrstöckigen Gebäudes vor. Dieses solle im Erdgeschoss 950 Quadratmeter Verkaufsfläche und im ersten Obergeschoss Büroflächen beherbergen, in welche ab dem Jahr 2019 die Wolgaster Außenstelle der Bundesagentur für Arbeit langfristig mit 35 bis 40 Mitarbeitern einziehen wolle. Im Gebäudeteil darüber oder aber in einer Tiefgarage sollen Autoparkplätze entsprechend der aktuell auf dem betreffenden Areal bestehenden Stellplatzanzahl angeordnet werden.

Bis zur Umsetzung der Pläne werde noch einige Zeit vergehen, so Weigler weiter. Zum Beispiel seien Voruntersuchungen zur Verträglichkeit mit Blick auf die verkehrstechnische Situation und den übrigen Einzelhandel in der Stadt vorzunehmen. Zu Bauaktivitäten werde es frühestens 2018 kommen. Der Verkauf sei mit einer Bauverpflichtung innerhalb von zwei Jahren erfolgt;

gegebenenfalls könne diese Frist verlängert werden. Das Stadtparlament beschloss außerdem den Verkauf eines Grundstücks in Wolgast-Nord. Dabei handelt es sich um den Garagenkomplex zwischen dem Gewerbegebiet Am Fuchsberg und dem Umspannwerk. Der Käufer, die Grundstücksgesellschaft der Famila-Gruppe, plant laut Bürgermeister Weigler dort ein neues, größeres Verkaufsgebäude für das Dänische Bettenlager. Dessen vorhandene Einrichtung, die sich als zu klein erwiesen habe, solle später einen Fachmarkt für Elektrohandel aufnehmen.

Insgesamt stehen 140 Garagen auf dem Terrain; knapp 100 würden noch genutzt. Den Pächtern würden, gemäß einem bereits vor einigen Jahren abgegebenen Versprechen, seitens der Stadt Alternativen zum Abstellen ihrer Fahrzeuge angeboten, so Weigler. Der neue Eigentümer des Areals habe sich unterdessen bereiterklärt, die Unterstände auf eigene Kosten abzureißen, um Baufreiheit zu schaffen. Auch in diesem Fall warnt das Stadtoberhaupt vor vorschnellen Erwartungen: „Mit einer Umsetzung der Planungen ist nicht vor 2018/19 zu rechnen.“

Tom Schröter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Planungen verzögen Arbeitende

Eigentlich stoßen höhere Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur vielerorts auf Zustimmung. Aber es mangele an Möglichkeiten, das Geld zeitnah auszugeben, kritisieren Verbände. Wie lässt sich die Planung beschleunigen?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.