Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Stammgäste vermissen Goldene Kurkarte

Koserow Stammgäste vermissen Goldene Kurkarte

Koserower Gemeindevertretung hat Regelung zu Jahresbeginn vorerst ausgesetzt

Koserow. Familie Schubert aus Leipzig ist ein Stück weit verärgert. Der Grund: Den Stammurlaubern, die seit inzwischen fast 50 Jahren immer wieder die schönste Zeit des Jahres im Bernsteinbad verbringen, ist jetzt die Goldene Kurkarte „verweigert“ worden. „Wir waren richtiggehend erschrocken und können uns eigentlich nur vorstellen, dass die Gemeinde dringend Geld braucht“, sagt Peter Schubert am OZ-Telefon. Denn bislang wurde Stammgästen mit dieser besonderen Karte die Kurtaxe geschenkt – als Dankeschön für die Treue und wegen des Umstandes, dass sie seit mehr als viereinhalb Jahrzehnten in die Kurtax-Sparbüchse Koserows fleißig gezahlt hatten. Und nun das?

 

OZ-Bild

Nadine Riethdorf

Quelle:

Kurdirektorin Nadine Riethdorf kann den Ärger teilweise verstehen und nachvollziehen. Dennoch habe es zu Jahresbeginn einen demokratisch gefassten Beschluss gegeben, die Regelung – wie bislang praktiziert – vorerst außer Kraft zu setzen. Ursächlich dafür seien unter anderem der Missbrauch einer solchen Karte, das Weitergeben an Kinder, Verwandte und Freunde sowie ein unfreundliches Anspruchsdenken einzelner Gäste. Dabei sei die Verfahrensweise nirgendwo festgeschrieben gewesen, man sei „ganz einfach so verfahren“, sagt Riethdorf. Mit der anstehenden Überarbeitung der Kurtaxsatzung werden sich die Gemeindevertreter wohl in Kürze noch einmal mit der Goldenen Karte befassen (müssen). Der Ausgang dieser Erörterung ist aber offen. Dies umso mehr, als wohl kein anderes Seebad auf der Insel so verfährt und Kurtaxe erlässt. Dennoch sieht nicht nur Familie Schubert in dem Akt einen Prestigeverlust für Koserow.

Steffen Adler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Vom Molli-Bahnübergang soll die Alexandrinenstraße stadteinwärts neu gestaltet werden. Der kleine Kamp (links im Bild) wird derzeit umgestaltet und wurde bereits vergrößert. Zwischen kleinem Kamp und Gymnasium (rechts) soll die Fahrbahn und Bussspur erneuert werden.

Unmut bei Doberaner Ladeninhabern über Pläne für Alexandrinenplatz / Stadt reagiert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.