Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Straße für 800 000 Euro saniert
Vorpommern Usedom Straße für 800 000 Euro saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 16.07.2013
Die 700 Meter lange Waldstraße in Zinnowitz auf Usedom wurde nach eineinhalb Jahren am Dienstag durch Bürgermeister Uwe Wulff (Mitte) und Bauamtsleiter Reinhard Garske (rote Jacke) übergeben. Quelle: Cornelia Meerkatz

Eine haltbare Bitumendecke und Pflaster im Herbstlaubmuster sind jetzt das Markenzeichen der vielbefahrenen Waldstraße. 800 000 Euro hat sich die Gemeinde die Komplettsanierung der 700 Meter langen Straße kosten lassen. Am Dienstag nahmen Bürgermeister Uwe Wulff und Bauamtsleiter Reinhard Garske die offizielle Übergabe vor.

Die sehr hügelige Waldstraße mit einem Gefälle von zwölf Prozent war seit vergangenem Januar in zwei Bauabschnitten saniert worden. Zinnowitz war dabei in der glücklichen Situation, genügend Gemeindefläche zur Verfügung zu haben. So konnte die Straße durchgehend auf 4,50 Meter Breite ausgebaut werden. Dazu kommt ein 1,50 Meter breiter Gehweg. Da es bislang in dieser Straße keinerlei Regenentwässerung gab, wurde sie endlich mit in den Bauablauf integriert. Dazu wurden insgesamt 38 Regeneinläufe gebaut.

 

OZ

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald will den Flughafen Heringsdorf privatisieren. Ein Investor soll bereits großes Interesse zeigen.

02.07.2013

Weil Reetzow auf Usedom in einer Senke liegt, funktioniert das Mobilfunknetz dort nicht richtig.

03.07.2013

An der Halle einer Metallbaufirma in Wolgast werden immer wieder Fensterscheiben eingeschmissen. Unbekannte haben außerdem den Briefkasten demoliert.

16.07.2013
Anzeige