Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaftsnetzwerk übernimmt Sammlung der Historiker

Heringsdorf Wirtschaftsnetzwerk übernimmt Sammlung der Historiker

Das Material der Historischen Gesellschaft zu Heringsdorf geht nicht verloren. Das mit der Abwicklung des Vereins beauftragte Gremium hat entschieden, den Bestand dem Netzwerk für Wirtschaft, Wissenschaft und Tourismus in Vorpommern zu übergeben.

Voriger Artikel
Bürgermeister: Wohnraum für Asylbewerber ausreichend
Nächster Artikel
Pfleger tragen Wölfe zurück ins Revier

Die Historiker hatten bislang in der Villa Irmgard in der Heringsdorfer Maxim-Gorki-Straße ein kleines Büro.

Quelle: Angelika Gutsche

Heringsdorf. Die Historische Gesellschaft zu Heringsdorf hat das im Eigentum der Gesellschaft befindliche Material dem Netzwerk für Wirtschaft, Wissenschaft und Tourismus in Vorpommern (WWTV) übergeben. Das teilte am Freitag der Vorsitzende Fritz Spalink mit. Der Verein der Historiker wird derzeit abgewickelt.

Im September des vergangenen Jahres wurde in der Mitgliederversammlung der Beschluss gefasst, den Verein aufzulösen. Eine Weiterarbeit war nicht mehr möglich, weil einige Mitglieder zerstritten sind. Die Historiker hatten bislang in der Heringsdorfer „Villa Irmgard“ ein Büro.

Das Netzwerk WWTV, dessen Vorsitzender Rolf Seelige-Steinhoff ist, soll Schnittstellen und Kooperationspotenziale von Industrie und Wissenschaft mit dem Tourismus entwickeln.

Von Henrik Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist