Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wirtschaftsnetzwerk übernimmt Sammlung der Historiker
Vorpommern Usedom Wirtschaftsnetzwerk übernimmt Sammlung der Historiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 05.03.2016
Die Historiker hatten bislang in der Villa Irmgard in der Heringsdorfer Maxim-Gorki-Straße ein kleines Büro. Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Heringsdorf

Die Historische Gesellschaft zu Heringsdorf hat das im Eigentum der Gesellschaft befindliche Material dem Netzwerk für Wirtschaft, Wissenschaft und Tourismus in Vorpommern (WWTV) übergeben. Das teilte am Freitag der Vorsitzende Fritz Spalink mit. Der Verein der Historiker wird derzeit abgewickelt.

Im September des vergangenen Jahres wurde in der Mitgliederversammlung der Beschluss gefasst, den Verein aufzulösen. Eine Weiterarbeit war nicht mehr möglich, weil einige Mitglieder zerstritten sind. Die Historiker hatten bislang in der Heringsdorfer „Villa Irmgard“ ein Büro.

Das Netzwerk WWTV, dessen Vorsitzender Rolf Seelige-Steinhoff ist, soll Schnittstellen und Kooperationspotenziale von Industrie und Wissenschaft mit dem Tourismus entwickeln.

Von Henrik Nitzsche

Aber immer mehr Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel bleiben in Wolgast.

04.03.2016

Gefährliches Virus: Zwei Menschen sind in den vergangenen Tagen in Mecklenburg-Vorpommern an der sogenannten Schweinegrippe gestorben.

04.03.2016

Die Zirchower Schülerzeitung „Filofax“ gehört zum dritten Mal in Folge zu den Preisträgern beim Schülerzeitungswettbewerb des Landes.

03.03.2016
Anzeige