Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wolgaster Fähre jetzt im Stadthafen
Vorpommern Usedom Wolgaster Fähre jetzt im Stadthafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 13.03.2017
Brückenpassage um 12.45Uhr: Mit Hilfe des Schubschiffes „Eddi“ wird die Fähre „Stralsund“ in den Stadthafen Wolgast gebracht. Quelle: Tilo Wallrodt
Wolgast

Die Aufregung ist vorbei! nachdem die „Fähre“ Stralsund gestern auf Grund gelaufen war und über Nacht in der Spitzenhörnbucht ankern musste, ist das historische Schiff Samstagfrüh durch gestiegenen Wasserstand und Schlepperhilfe wieder losgekommen.

Mit dem Brückenzug um 12.45Uhr brachten das Schubschiff  „Eddi“ sowie schlussendlich der Schlepper „Paula“ die Fähre an ihren neuen Liegeplatz im Stadthafen von Wolgast. Etliche Dutzend interessierte Wolgaster verfolgten, fotografierten und filmten das Verholmanöver.

Der Förderverein verspricht sich vom neuen Liegeplatz mehr touristischen Zuspruch und Gäste an Bord des Museumsschiffes.

Steffen Dr. Adler

Mehr zum Thema

In die Diskussion um die Zukunft der Mühlendamm-Schleuse in Rostock kommt wieder Bewegung: Das Wasser- und Schifffahrtsamt schlägt jetzt vor, die Warnow in dem Bereich zu öffnen und nicht mehr aufzustauen. Dafür müsste aber ein neues Wehr her.

07.03.2017

Schlepper und Schubschiff sollen die „Stralsund“ vom Museums- in den Stadthafen bugsieren.

08.03.2017

Schiffsneubau soll im Mai vom Rhein in den Barther Bodden überführt werden.

10.03.2017

Im September sollen die Beamten ihre neuen Arbeitsplätze beziehen

11.03.2017
Usedom Schulnavigator Teil 3: Runge-Gymnasium Wolgast - Mit der Unesco zum Abitur

Das Runge-Gymnasium in Wolgast bietet seinen Schülern zahlreiche interkulturelle Projekte

11.03.2017

Die Kamera läuft für den sechsten Usedom-Krimi: Bis Anfang April dauern die Dreharbeiten für den Film „Bruderkrieg“ mit Katrin Sass (im Bild beim Dreh mit ihrem ...

11.03.2017