Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wolgaster Kicker kommen nur schwer in die Partie
Vorpommern Usedom Wolgaster Kicker kommen nur schwer in die Partie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.03.2013

Fußball / Landesklasse

Blau-Weiß Leopoldshagen —

FC Rot-Weiß Wolgast 2:0 (1:0) Auf dem etwas holprig zu bespielenden Platz in Leopoldshagen bestimmte der Gastgeber die ersten 20 Minuten. „Die Auftaktphase war unsererseits enttäuschend. Wir kamen nur schwer ins Spiel“, berichtet der Wolgaster Trainer, Wolfgang Schumann.

Einigen guten Möglichkeiten seitens der Leopoldshagener hatten die Rot-Weißen nur eine Chance, von Menge, entgegenzusetzen. In der 12. Minute fiel das 1:0. Ein satter 25-Meter-Fernschuss schlug unhaltbar für Rot-Weiß-Keeper Witt im Kasten ein, die Flugbahn des Balls war auch wegen des Windes schwer einzuschätzen.

Doch die Wolgaster kamen mit einem Ball an den Pfosten von Menge, nach Vorlage von Schulz, geköpft, besser ins Spiel. Menge und Schulz visierten dann das gegnerische Tor auch öfter an. Insgesamt ging die erste Hälfte an die Gastgeber, die vorwiegend mit langen Bällen auf ihre Spitzen agierten.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Peenestädter auf Pressing umschalten, um damit noch besser ins Spiel kommen. Das gelang recht gut. Mit zunehmender Spielzeit verteidigten die Platzbesitzer nur noch den Vorsprung. Immer wieder kamen gefährliche Bälle in deren Strafraum. Mehrere Male konnten die Hausherren den Ball nur noch von der Torlinie schlagen.

Die Partie wurde nun oft unterbrochen, da einige Spieler aus Leopoldshagen medizinisch behandelt werden mussten. Sie hatten Krämpfe, gingen sie doch kämpferisch bis an ihre Grenzen.

So gut das Spiel der Schumann-Schützlinge bis zum Strafraum auch lief, dort fehlte es dann aber an der notwendigen Genauigkeit bzw. am Durchsetzungsvermögen. Die beste Chance vergab dabei Albrecht.

Selbst, als bei einem der wenigen Angriffe von Blau- Weiß in der 82. Minute das 2:0 fiel, gaben sich die Gäste nicht auf. Erfreulich war die faire Gangart beider Teams und die gute Leistung des Schiedsrichterteams.

Aufstellung: Witt — Zimmermann, Kunze/Voß, Hogh, Menge — Mittelstädt, Albrecht (70. Müller) — Kühnemann, Kolloff — Weinert, Schulz

gn

Handball/Fußball — Der anhaltende Schneefall machte einige Plätze unbespielbar. So fielen die Partien des FC Insel Usedom (Männer/Frauen) aus. Andere Teams traten die Reise zu den Spielorten nicht an (u.

11.03.2013

Ückeritzer planten in der „Klönstuw“ das Jahr und lauschten den Inselgeschichten von Gerhard Dallmann.

11.03.2013

Trotz der Niederlage ist Hohendorfs Trainer Borck mit der Teamleistung zufrieden.

11.03.2013