Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wolgaster Tierpark sucht Fans für Ausbau der Scooterbahn
Vorpommern Usedom Wolgaster Tierpark sucht Fans für Ausbau der Scooterbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.06.2016
Emma und Manuel aus Sachsen würden sich sicher auch über neue Flitzer für die Scooterbahn im Tannenkamp freuen. Quelle: Tom Schröter

/Lassan. Die Scooter-Anlage im Wolgaster Familientierpark ist bei den jungen Besuchern überaus beliebt. Da die Fahrzeuge etwas in die Jahre gekommen sind, soll der Fuhrpark ab diesem Jahr schrittweise erneuert werden. Auch, so teilt der amtierende Tierparkleiter Andreas Pantermehl mit, ist an eine Erweiterung der Scooterbahn gedacht.

Was die Finanzierung angeht, hofft der Förderverein auf eine Unterstützung durch die Volksbank Wolgast. Im Rahmen eines so genannten Crowdfunding-Projektes soll das Vorhaben im Tannenkamp zusammen mit Menschen aus der Region finanziert werden. Im sozialen Netzwerk Facebook können sich Fans als Unterstützer registrieren. „Mindestens 50 Fans werden benötigt, damit das Projekt von der Fan- in die Spendenphase übergehen kann“, erklärt Vereinsvorstandsmitglied Lars Bergemann. Die Aktion, die am 10. Juni startete, läuft noch bis zum 24. Juni. Bis gestern hatten sich 17 Fans für das Vorhaben gemeldet. „Unser Spendenziel beträgt 2500 Euro; diese Summe, die wir bis zum 17. September einsammeln wollen, ist als Einstieg nötig“, so Bergemann.

Außer dem Tierpark, will die Volksbank auch die Sanierung der Wassermühle in Lassan unterstützen. Im Zuge der Arbeiten soll ein Mühlrad nach historischem Vorbild angefertigt und angebracht werden, um die Funktionsweise des technischen Denkmals zu veranschaulichen. Das Spendenziel beträgt 2000 Euro. 50 Fans werden auch hier benötigt;

bis gestern hatten sich acht registriert.

• Internet: www.für-unsere-region.de/mv/vbwolgast

Tom Schröter

Usedom Swinemünde - Orgelsommer startet

Erstes Konzert am Freitag in der König-Christus Kirche

14.06.2016

Freiberger Historiker befasste sich mit dem Epitaph der Wolgaster St.-Petri-Kirche

14.06.2016

Ministerium erhöht staatliche Zuschüsse um eine Millionen Euro / Stadt hofft auf weniger Wartezeiten in der Saison

14.06.2016
Anzeige