Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Wolgasts Sommermusiken 2016 locken mit Vielfalt und Qualität
Vorpommern Usedom Wolgasts Sommermusiken 2016 locken mit Vielfalt und Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.05.2016

Insgesamt 22 Veranstaltungen halten die Wolgaster Sommermusiken 2016 für ihre Zuhörer und Zuschauer bereit. Bei der Zusammenstellung des Programms achtete Kantorin Maria Uhle auf Vielfalt, Qualität und Popularität. Um für die Veranstaltungsreihe zu werben, ließ sie etwa 20000 Flyer drucken. „Die Flyer werden demnächst in der Wolgast-Info und in allen übrigen Touristen-Infos der Region zu haben sein. Der größte Teil von ihnen ist für die ,Stautüten‘ reserviert, die wieder an Autofahrer verteilt werden sollen“, erklärt die Wolgasterin.

Die Vollblutmusiker Giora Feidman und Matthias Eisenberg als Stargäste in St. Petri / Kantorin Maria Uhle stellte ein Programm mit insgesamt 22 Veranstaltungen zusammen

Stargast in der St. Petri-Kirche wird während der diesjährigen Sommermusiken der bekannte Klarinettist und Instrumentalsolist der Klezmermusik, Giora Feidman sein, der im März 80 Jahre alt wurde. In Wolgast tritt Feidman am 10. August gemeinsam mit Prof. Matthias Eisenberg auf, Gewandhausorganist und international anerkannter Konzertinterpret. Beide Vollblutmusiker präsentieren Folk, Klezmer, zeitgenössische Kompositionen und Werke von Johann Sebastian Bach.

Zunächst aber bestreiten die 25 Mitwirkenden des Chors St. Petri sowie Solisten und Streicher aus Greifswald am 7. Juli das Eröffnungskonzert der Sommermusiken. Es erklingen Bachs Bauern- kantate und Kaffeekantate, kombiniert mit einer geeigneten szenischen Darstellung. „Nach Pfingsten beginnen die intensiven Proben“, verkündet die Kantorin, die das Konzert leiten wird. Publikumsmagneten dürften auch die Auftritte der Bolschoi Don Kosaken am 14. Juli und der Maxim Kowalew Kosaken am 1. September sein.

Martin Schulze, der traditionell mit dem Fahrrad von Auftrittsort zu Auftrittsort unterwegs ist, wird der Sauer-Orgel in St. Petri am 28. Juli unter anderem Orgelmusik des norddeutschen Barock entlocken. Einen Hörgenuss verspricht auch das Konzert „Virtuose romantische Entdeckungen“ von Susanne Ehrhardt (Klarinette/Blockflöte) und John Kitchen (Orgel) am 4. August. Mit „Joh. Seb. Bach und der weiße Hai am Alpensee“ ist das Programm des Quartetts Percussion — Posaune am 18. August überschrieben.

Volle Kirchenbankreihen erwartet Maria Uhle auch zum traditionellen Abschlusskonzert der Jugendkammerchorbegegnung 2016 am 20. August. Erstmals sind am 8. September Peter L. Anders (Tenor) und A. Fabienke (Orgel) mit Antonin Dvoraks „Zehn biblische Lieder“ in St. Petri zu Gast. Das Abschlusskonzert der Sommermusiken mit den Posaunenchören aus Kröslin und Wolgast sowie Frank Dittmer an der Orgel erklingt am 22. September. Auch zwei Konzerte bei Kerzenschein in der Südkapelle sowie Sonderkonzerte zum Beispiel mit Eleven der Musikschule und den Wolgaster Vokalisten gehören zum Sommerprogramm.

Von Tom Schröter

Daniela Sonnenburg und Madlen Seefeldt sind jetzt am Thälmannplatz präsent

07.05.2016

Nach dem erfolgreichem ersten Spieltag in der Bundesliga in Berlin hatten die Skatspieler der Wolgaster Peenebuben nun Heimvorteil. Mit den Neuköllner Jungs Berlin, dem 1.

07.05.2016

Greifswald/Anklam Mit einer Bürgersprechstunde der Landrätin startet der Landkreis Vorpommern-Greifswald am 27. Mai in den Tag der offenen Tür am Standort Greifswald.

07.05.2016
Anzeige