Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zemitzer Feuerwehr hat aktive Förderer
Vorpommern Usedom Zemitzer Feuerwehr hat aktive Förderer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.04.2016
Norbert Krüger (3.v.l.), Vizewehrführer in Zemitz, und Jugendwart Karina Breuhahn (6.v.l.) konnten die vom Förderverein finanzierten T-Shirts und die Überwachungstafel in Empfang nehmen. Quelle: privat
Zemitz

Einen passenderen Tagesordnungspunkt konnten sich die Organisatoren der ersten Jahreshauptversammlung des „Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Zemitz“ kaum einfallen lassen: Die Repräsentanten des gerade mal vor einem Jahr gegründeten Vereins stellten mit gleich drei Zuwendungen an die Zemitzer Wehr dessen Daseinszweck eindrucksvoll unter Beweis.

Auf ihre Initiative hin war ein Antrag an die Sparkasse auf finanzielle Unterstützung positiv beschieden worden, und für die so eingenommenen 1000 Euro werden die zwölf Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr neu eingekleidet. Die hat aus vom Förderverein eingenommenen Spendengeldern auch noch neue T-Shirts bekommen, und für die Einsatzabteilung gab es zudem eine Atemschutz-Überwachungstafel. Mit diesem nützlichen Utensil fällt es nun den Verantwortlichen erheblich leichter, die Einsatzdauer der Träger von Atemschutzgeräten exakt zu überblicken und zu verhindern, dass diese überschritten wird. Im Mittelpunkt des Wirkens der zurzeit 17 Vereinsmitglieder um ihren Vorsitzenden Sven Bruhnke und seinen Stellvertreter Maik Zastrow — beide übrigens Gruppenführer in der Zemitzer Feuerwehr — steht natürlich die tatkräftige Unterstützung der ehrenamtlichen Brandschützer der Gemeinde. Sie haben sich aber auch schon beim vorjährigen Dorffest unter anderem mit einem Trödelmarkt eingebracht, dessen Erlös in die Hilfe für die Feuerwehr einfloss. Vor allem aber haben sie unermüdlich das Gespräch mit Gewerbetreibenden, Unternehmern und einzelnen Einwohnern gesucht, um sie zu einem konkreten Beitrag für den guten Zweck zu bewegen, den sie sich selbst auf die Fahne geschrieben haben.

Dass so die von der Gemeinde Zemitz zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel für Schwerpunktaufgaben eingesetzt werden können und mit den zusätzlichen Einnahmen das eine oder andere „Extra“

bestritten werden kann, das war und ist Sinn und Zweck des Fördervereins.

Von Dietrich Butenschön

„Wir wollen minderjährigen Flüchtlingen, die ohne ihre Eltern gekommen sind, eine optimale Chance auf eine gute Integration geben“, sagt Sozialdezernent Dirk Scheer.

16.04.2016

Sonja Paul und Otto Kerstan trugen sich ins „Goldene Buch“ der Gemeinde ein

16.04.2016

Bernd von Manteuffel möchte die Dompassage kaufen. Ein Greifswalder Geschäftsfreund hätte ihn dazu ermuntert. „Ich möchte der Dompassage neues Leben einhauchen.

16.04.2016