Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zigarette löst offenbar Feldbrand bei Wolgast aus
Vorpommern Usedom Zigarette löst offenbar Feldbrand bei Wolgast aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 05.08.2018
Eine Fläche von 1,5 Hektar brannte vollständig ab. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste sogar die Bundesstraße gesperrt werden. Quelle: Tilo Wallrodt
Wolgast

Offenbar löste am Samstagabend eine aus dem Auto rausgeworfene Zigarette einen Flächenbrand in Moeckow Berg bei Wolgast aus. Wie die Polizei mitteilte, brannte am Abend zwischen Moeckow Berg und Wrangelsburg eine etwa 1,5 Hektar große Fläche. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die angrenzende B 109 zeitweise voll gesperrt werden. Sieben Feuerwehren mit insgesamt 50 Kameraden waren vor Ort, um die Flammen zu löschen.

Laut Polizei entstand das Feuer im Böschungsbereich. Dies deute darauf hin, dass eine Zigarette den Brand auslöste.

Hannes Ewert

Innerhalb von einer Woche krachte es auf der B 111 auf Usedom am Abzweig nach Mölschow zum zweiten Mal. Dieses Mal wurden drei Personen leicht verletzt.

04.08.2018

Im Südosten der Insel Rügen brennen derzeit Felder rund um Zudar. Der Qualm könnte in Teilen nach Usedom gezogen sein. Dort bemerkten Passanten Rauchgeruch.

04.08.2018

Ein 21 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zu Sonnabend von der Polizei gestoppt. Er hatte 1,67 Promille Atemalkohol und musste zur Blutprobe mit auf das Revier.

04.08.2018