Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Zinnowitz: Start für Sanierung des Möskenweges

Zinnowitz Zinnowitz: Start für Sanierung des Möskenweges

Start für den Ausbau der Hauptzufahrt ins Ostseebad Zinnowitz: Der Möskenweg, der von der Bundesstraße 111 abzweigt und direkt ins Zentrum des Ortes führt, soll von heute an komplett saniert werden.

Voriger Artikel
Wolgast: Kita-Kinder können Gebäude wieder beziehen
Nächster Artikel
Weitenhagens Torwart Michael Schallhorn verhindert höhere Niederlage

Jetzt geht es los: In dieser Woche sollen die Bauarbeiten im Zinnowitzer Möskenweg, der Hauptzufahrt, starten.

Quelle: Foto: Henrik Nitzsche

Zinnowitz. Start für den Ausbau der Hauptzufahrt ins Ostseebad Zinnowitz: Der Möskenweg, der von der Bundesstraße 111 abzweigt und direkt ins Zentrum des Ortes führt, soll von heute an komplett saniert werden. Bis Ende des Jahres sollen hier neue Schmutz- und Trinkwasserleitung sowie eine neue Gasversorgungsleitung verlegt werden. Sanieren will man auch die Niederschlagsentwässerung, die Straßenbeleuchtung und die Straße selbst.

Der Möskenweg soll mit einer Fahrbahnbreite von fünf Metern mit Asphalt ausgebaut werden. Beidseitig sind 1,50 Meter breite Radfahrstreifen im Asphalt auf der Straße geplant. Dazu kommt auf jeder Seite ein 2,50 Meter breiter Gehweg.

Wegen der Arbeiten werde die Straße vom Bahnübergang bis zum Knotenpunkt Möskenweg/Glienbergweg zunächst halbseitig gesperrt sein, teilte die Amtsverwaltung mit. Ab Mai soll dann auch im Bereich zwischen dem Knotenpunkt Möskenweg / Glienbergweg bis zum Kreisverkehr Möskenweg/ Neue Strandstraße gearbeitet werden. Dieser Abschnitt soll gar voll gesperrt werden. Das alles hat auch Auswirkungen auf die Verkehrsströme der B 111. So soll der Zufahrtsbereich der Alten Strandstraße zur B 111 nur für die aus Zinnowitz abfließenden Verkehrsströme befahrbar sein. Hierzu würde im Einmündungsbereich der Alten Strandstraße eine Links- und eine Rechtsabiegespur eingerichtet und die Querungshilfe im Bereich der B 111 abgebaut, so die Verwaltung. Die der Gemeinde zufließenden Verkehrsströme sollen nur über den Möskenweg geleitet werden, wobei im Bereich der Baustelle Einrichtungsverkehr vorgesehen ist.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Biendorf
Viele Straßen müssen gemacht, Schäden behoben werden – wie hier in Panzow. Ob die Anlieger zur Kasse gebeten werden, entscheidet die Gemeinde oder Stadt mittels einer Satzung.

Die Gemeinde hat keinen ausgeglichenen Haushalt. Das Kommunalabgabengesetz in Mecklenburg-Vorpommern sieht dann vor, dass Beiträge erhoben werden müssen.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist