Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zinnowitzer (17) wird für Rettungseinsatz geehrt
Vorpommern Usedom Zinnowitzer (17) wird für Rettungseinsatz geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 13.07.2018
Am 7. Juli rettete Jonas Wendlandt aus Zinnowitz einem 22 Jahre alten Mann das Leben an der Zinnowitzer Seebrücke. Der Mann (2,24 Promille) drohte durch die Strömung abzutreiben. Quelle: Hannes Ewert
Zinnowitz

Der 17-jährige Jonas Wendlandt aus Zinnowitz wird am kommenden Freitag von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) und dem DLRG-Präsidenten Achim Haag in Rostock-Warnemünde belobigt.

Der Auszubildende rettete am vergangenen Wochenende einem 22 Jahre alten Engländer an der Zinnowitzer Seebrücke das Leben. Der Mann aus dem Vereinigten Königreich sprang am Samstagabend gegen 22.30 Uhr mit 2,24 Promille Atemalkohol in die Ostsee. Jonas Wendlandt, der auch als Rettungsschwimmer ausgebildet ist, sprang hinterher und zog den völlig unterkühlten Mann an die Seebrücke zurück.

Die Ehrung findet im Rahmen des internationalen DLRG-Cups in Rostock-Warnemünde statt. Die DLRG Ortsgruppe schlug Jonas Wendlandt für diese Auszeichnung vor.

Hannes Ewert

An einer Vielzahl von Ortseingängen auf der Insel Usedom und markanten Punkten wie zum Beispiel Seebrücken wurden am Freitagmorgen schwarze Kreuze entdeckt. Diese werden der rechten Szene zugeordnet.

14.07.2018

Kleine liebevoll eingerichtete Stände mit allerlei Leckerem, wie Fruchtaufstrich, Sirup, Bienenhonig, Marmeladen, Säften, Tee und anderen Produkten, hergestellt ...

13.07.2018

Der Swinemünder Rotary Club hat jüngst eine Matrosen-Gedenktafel mit der Inschrift „Für die, die zur ewigen Wache gegangen sind“ eingeweiht. Sie steht am Kai Nabrzeze Wladyslawa IV.

13.07.2018