Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zur Mittagszeit mit mehr als zwei Promille unterwegs
Vorpommern Usedom Zur Mittagszeit mit mehr als zwei Promille unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 09.05.2017
In Zinnowitz wollte sich am Dienstag eine Urlauberin betrunken ans Steuer setzen. Quelle: Norbert Fellechner
Zinnowitz

Da hat der Alkohol wohl schon zur Mittagszeit geschmeckt: Dienstagmittag wurde eine 53-jährige Berlinerin mit 2,12 Promille am Steuer erwischt. Laut Polizei war sie in einem Hotel in der Zinnowitzer Dünenstraße untergebracht und wollte mit ihrem Dacia losfahren.

Ein Mitarbeiter bemerkte ihren alkoholisierten Zustand und wollte sie an der Fahrt hindern, in dem er die Ausfahrt mit einem Transporter blockierte. Bei dem Versuch an dem Transporter vorbei zu fahren, streifte sie ihn mehrere Male. Nach der Blutprobenentnahme untersagte die Polizei ihr die Weiterfahrt und nahm ihr die Fahrerlaubnis ab. Nun muss die Frau sich wegen Trunkenheit am Steuer verantworten.

Hannes Ewert

Mehr zum Thema

Vor dem 18. Geburtstag ans Steuer: Beim Begleiteten Fahren können junge Fahranfänger schon vor der Volljährigkeit Praxis sammeln. Sie haben dann weniger Unfälle. Viele Versicherer honorieren das.

05.05.2017

Die Landesstraße wird zwischen Kluis und Bergen in den nächsten drei Jahren abschnittsweise saniert. Autofahrer müssen Umwege nehmen.

05.05.2017

Egal ob Street Food, Tapas oder Haute Cuisine – Lissabon mausert sich gerade zur neuen kulinarischen Metropole Europas. Die portugiesische Landesküche ist facettenreich - und findet sich in edlen Sterne-Restaurants ebenso wie in einfachen Fischgaststätten.

09.05.2017

Ein Mann aus Korswandt von der Insel Usedom bekommt nun ein Fahrverbot. Er wurde am Dienstag mit 75 km/h an der Grenze von der Polizei gestoppt.

09.05.2017

Die Fünf-Euro-Münzen der Bundesbank werden immer begehrter. In Greifswald konnte man sie früher bei der Sparkasse bestellen. Das ist nicht mehr möglich, weil der Bedarf zu hoch ist.

10.05.2017

45 Teilnehmer bei der wöchentlichen Mahnwache vorm Kreiskrankenhaus Wolgast

09.05.2017