Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zwei Fehlversuche für Flaschenpost
Vorpommern Usedom Zwei Fehlversuche für Flaschenpost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 13.01.2017
Die Flaschenpost mit ihrem Inhalt. Quelle: Angelika Gutsche
Anzeige
Heringsdorf

Karin Jager aus Bansin hat Anfang Januar 2016 am Strand zwischen Stubbenfelde und Ückeritz einen Flaschenpost gefunden, sie aufgehoben und zunächst vergessen. Beim Januar-Sturmhochwasser erinnerte sie sich wieder an das Strandgut, das sie bis dahin in ihrem kleinen Museum „Küstenkram“ ausgestellt hatte.

Julia aus Berlin Kreuzberg hatte gute Wünsche an Freunde und Verwandte darin verpackt und mit dem eigenen Wunsch nach Glück in die Ostsee geworfen. Die Flasche kam jedoch nicht weit, sie landete kurz darauf am Heringsdorfer Strand, wo zwei Berliner sie öffneten, Grüße dazu packten und erneut ins Wasser warfen. Doch auch diesmal sollte die Seereise kurz ausfallen. Nur wenige Tage darauf spülte die See sie  am Inselstrand Karin Jager vor die Füße.

Angelika Gutsche

Mehr zum Thema

Die Berufsfotografin Gabriela Messlin fand am Strand von Bansin auf Usedom eine Flaschenpost. Nun beginnt die Suche nach dem Absender.

12.01.2017

Sturmtief „Axel“ spült Flaschenpost an den Bansiner Strand

11.01.2017

Meeresforscher Michael Naumann hat die Ostsee genau im Blick. Die OZ sprach mit ihm über Ursachen für die große Sturmflut.

13.01.2017

Auf der Insel Usedom blieb es trotz Schneehöhen bis zu zehn Zentimeter relativ ruhig auf den Straßen. Die Polizei hatte bislang wenig zu tun.

13.01.2017

Die Polizei in Anklam hat einem 37-jährigen Mann aus Ueckermünde und einer 34-jährigen Frau aus Anklam am Donnerstagabend auf dem Bahnhof in Anklam einen Platzverweis erteilt. Der Mann soll laut rechte Parolen gerufen und Passanten beleidigt haben.

13.01.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Eine Sandwelt für Grenzgänger

Auf Usedom kann man derzeit ein Freiluft-Museum erleben, das eigentlich geschlossen ist. Das Brandenburger Tor aus Sand zeigt sich mit einer leichten Schneedecke überzogen.

13.01.2017
Anzeige