Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zwei Verletzte bei Crash auf der B 109
Vorpommern Usedom Zwei Verletzte bei Crash auf der B 109
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.02.2017

Auf der Bundesstraße 109, kurz vor der Abfahrt zur Kreisstraße 20 Richtung Anklam, sind am Dienstagnachmittag zwei Pkw seitlich kollidiert. Dabei verletzte sich der 29-jährige Fahrer eines Chevrolet schwer und musste per Rettungswagen ins Uniklinikum Greifswald gebracht werden. Die 57 Jahre alte Fahrerin des ebenfalls beteiligten VW – beide waren aus Richtung Greifswald nach Anklam unterwegs – verletzte sich leicht. Laut Polizeiangaben waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Den Sachschaden gaben die Beamten mit 20 000 Euro an. Die Bundesstraße blieb für 45 Minuten voll gesperrt. Ein weiterer Unfall ereignete sich am 14. Februar gegen 23 Uhr auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Jarmen und Gützkow. Drei Fahrzeuge wurden beschädigt, die Autobahn blieb für drei Stunden gesperrt. FOTO: TILO WALLRODT

OZ

Mehr zum Thema

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

11.02.2017

Die Entscheidung der Universität zu Ernst Moritz Arndt bewegt die OZ-Leser

11.02.2017

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? – Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach

12.02.2017

Christina Nowack ist für mobile Jugendarbeit im Inselsüden verantwortlich

16.02.2017

Wer sich selbstständig machen will, bekommt hier Ideen, Hilfe und Erfahrungen

16.02.2017

Wolfgang Becker hat einen schlimmen Verdacht: Der Usedomer vermutet, dass seine Yorkshire-Hündin gestohlen wurde.

16.02.2017