Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Zweitwohnsteuer in Heringsdorf schon acht Jahre
Vorpommern Usedom Zweitwohnsteuer in Heringsdorf schon acht Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2014
Heringsdorf

Die Gemeinde Seebad Heringsdorf erhebt bereits seit dem Jahr 2005 eine Zweitwohnungssteuer. Das bestätigte gestern Marcus Strömich vom Amt für zentrale Dienste im Rathaus Ahlbeck. Während der jüngsten Sitzung des Gemeindefinanzausschusses hatte Malte Wiedemeyer (Fraktion HBU) vorgeschlagen, über eine solche Steuer nachzudenken, um die Defizite im Etatentwurf für 2014 besser ausgleichen zu können (OZ-Bericht vom 3. April, Seite 11). Offensichtlich ist sie allerdings längst Realität. Joachim Saupe (CDU), Chef des Ausschusses, erläuterte gestern auf Nachfrage, dass es bei der Anfrage Wiedemeyers um eine mögliche Erhöhung dieser Steuer gegangen sei.

Strömich informierte gestern weiter, dass die Zweitwohnsteuer im Jahr 2013 Einnahmen von 240 800 Euro erbracht habe. Für dieses Jahr sind 241 400 Euro geplant. Dies mache im Bereich Steuern und ähnliche Abgaben gerade mal einen prozentualen Anteil von etwa 3,21 Prozent aus. Dagegen schlagen in der Planung Steuereinnahmen aus der Gewerbesteuer mit 3,4 Millionen Euro, der Grundsteuer B mit 1,6 Millionen und dem Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer mit 1,5 Millionen Euro zu Buche. Laut Saupe soll nun bereits am 8. April auf der nächsten Finanzausschusssitzung über weitere Einsparmöglichkeiten beraten werden. „Notfalls müssen wir in diesem Jahr auch mit einem Nachtragsetat leben“, sagte der Ausschusschef gestern. sta



OZ

Österreicherin und Deutscher ignorieren Platzverweise der Forst. Jetzt droht den Aussteigern eine Geldstrafe.

04.04.2014

Notruf, Apotheken-Notdienst, Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Tierärzte-Notdienst, Lebenshilfe - wichtige Ansprechpartner in Wolgast auf einen Blick.

04.04.2014

Die meisten Ölklumpen wurden vom Technischen Hilfswerk beseitigt. Ermittlungen nach Verursacher laufen.

04.04.2014