Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 2° wolkig
Thema Kliniken in Not

Kliniken in Not

Birgit Hesse beim OZ-Sommerinterview in Schwerin. Foto: Lilienthal Dietmar

Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) streitet seit Monaten ab, Gewinne von der Uni-Klinik in Rostock gefordert zu haben. Doch das war offenbar nicht die volle Wahrheit: Zielvereinbarungen belegen, dass die Führungskräfte jedes Jahr Millionen Überschüsse machen sollten. Zuvor hatte es Ermittlungen gegen den Ärztlichen Vorstand der Uni-Klinik gegeben.

Alle Artikel zu Kliniken in Not

Das Chaos an der Uni-Klinik Rostock muss ein Ende haben. Doch das geht nur, wenn Ministerin Hesse ihren Posten räumt, kommentiert Andreas Meyer, Leiter der Rostocker OZ-Lokalredaktion.

16.01.2019

Wird der Traum einer neuen Kinderklinik für Rostock nun doch wahr? Der ehemalige Chef der Uni-Kinderklinik hat sich mit einem Brandbrief an die Ministerpräsidentin gewandt – und fordert ein Machtwort. Bildungsministerin Hesse kündigt indes eine „zeitnahe“ Entscheidung an.

29.01.2019

Im OZ-Interview verteidigt die Ministerin ihre Strategie zum Umgang mit Boni für Vorstände der Unimedizin Rostock, nimmt den Vorstand und die Opposition Maß. Aufsichtsratschef Schröder erklärt: Es gab keinen Anreiz zu mehr Behandlungen.

25.01.2019

Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) streitet seit Monaten ab, Gewinne von der Uni-Klinik in Rostock gefordert zu haben. Doch das war offenbar nicht die volle Wahrheit: Zielvereinbarungen belegen, dass die Führungskräfte jedes Jahr Millionen Überschüsse machen sollten.

16.01.2019

Keine Boni für Vorstände? Frühere Aussagen der Ministerin erscheinen heute in einem anderen Licht. Das Ministerium setzt erneut Gutachter auf das Klinikum an.

16.01.2019
Rostock

Stillstand beim Eltern-Kind-Zentrum - Rostock wartet weiter auf neue Kinderklinik

Der Bau des neuen Eltern-Kind-Zentrums in Rostock verzögert sich weiter: Seit einem Jahr warten Südstadt-Klinik und Uni auf das „Ja“ aus Schwerin. Stattdessen entfacht Uni-Dekan Reisinger erneut die Standortdebatte.

21.12.2018

Unzulässige Verträge für Chefärzte, Mediziner ohne gültige Zulassung, Gewinnmaximierung im Gesundheitswesen – der Präsident der Landes-Ärztekammer, Prof. Andreas Crusius, spricht im OZ-Interview klare Worte.

27.09.2018

Mitarbeiter bezichtigen Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) der Lüge. Ein Sprecher räumt nun doch Vergütungen ein. „Es stinkt zum Himmel“, heißt es nach einer Sitzung im Finanzausschuss.

31.08.2018

Vor allem Verträge mit einer Software-Firma und einem Hedgefonds werfen Fragen auf

28.08.2018

Die Staatsanwaltschaft Rostock hat beim Aufsichtsrat sämtliche Unterlagen rund um die Ermittlungen gegen den Rostocker Klinik-Chef Christian Schmidt angefordert. Auch die Rolle des Aufsichtsrates gerät jetzt in den Fokus der Diskussionen.

27.08.2018
1 2 3