Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben Sehr gute Trekking-Stöcke gibt es für weniger als 80 Euro
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben Sehr gute Trekking-Stöcke gibt es für weniger als 80 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 29.03.2018
Gute Trekking-Stöcke gibt es schon für weniger als 80 Euro. Quelle: Christian Charisius
Anzeige
Frankfurt/Main

Bei Trekking-Stöcken ist Qualität keine Preisfrage. Das hat die Zeitschrift „Öko-Test“ (Ausgabe 4/2018) ermittelt, die elf Modelle untersucht hat.

Dabei schnitten drei Trekking-Stöcke für weniger als 80 Euro „sehr gut“ ab. „Fizan Compact, blau“ gab es für 66 Euro, „Leki Khumbu, Superstrong Series“ für 79,95 Euro sowie „McKinley Teleskopstöcker Hiker AS, rot“ für 35,70 Euro. Weitere fünf Modelle schnitten mit der Bewertung „gut“ ab. Drei Stöcke fielen beim Thema Sicherheit durch - sie bestanden den Belastungstest des Schafts nicht.

Anzeige

Vor dem Kauf sollten Wanderer die Stöcke ausprobieren und dabei insbesondere auf den Verschlussmechanismus achten. Käufer sollten sich dabei mit dem Körpergewicht voll auf den Stock stützen. Die Stöcke dürfen nicht nachgeben - sonst besteht Sturzgefahr.

Trekking-Stöcke können beim Wandern am Berg sowie in vereistem Gelände Halt geben. Beim Abstieg schonen sie die Gelenke schonen und beugen Muskelkater vor. Viele Stöcke bestehen mittlerweile aus Materialien wie Aluminium oder Karbon.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Die Olympia-Stars von Pyeongchang bestimmten die Szenerie im Sport-Winter. Die Eishockey-Cracks, die Paarläufer Savchenko/Massot, die Kombinierer um Eric Frenzel oder die Bob- und Rodelsportler blicken auf eine starke Saison zurück. Aber es gibt auch Schwächen.

26.03.2018

Während der Zeit des Wilden Westens schossen in den USA viele Städte aus dem Boden, nur um bald wieder zu verschwinden. Einige aber haben sich als Geisterstädte gehalten und locken nun Touristen an - manche als Museen und andere als Ruinen. Ein Besuch in Montana.

27.03.2018

Ein römischer Kaiser, dessen Palast bis heute bewohnt ist, eine wechselvolle Geschichte und ein Dom als Filmkulisse: Die kroatischen Städte Zadar, Split und Sibenik an der dalmatischen Küste sind mit ihren vielen Welterbe-Stätten ein abwechslungsreiches Reiseziel.

27.03.2018