Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Freizeit Reisen und Erleben Warum bekommt das Handgepäck vor dem Check-in ein Bändchen?
Anzeigen und Märkte Freizeit Reisen und Erleben Warum bekommt das Handgepäck vor dem Check-in ein Bändchen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 08.03.2018
Ich darf in die Kabine: Das Bändchen am Handgepäck dient der Fluggesellschaft dazu, das Prozedere von Check-in bis zum Boarding zu beschleunigen.
Ich darf in die Kabine: Das Bändchen am Handgepäck dient der Fluggesellschaft dazu, das Prozedere von Check-in bis zum Boarding zu beschleunigen. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Frankfurt/Main

Bei vielen Fluggesellschaften wird das Handgepäckstück schon beim Einchecken mit einem kleinen Klebebändchen versehen. Manchmal wird es - wie das aufgegebene Gepäck auch - extra gewogen.

Gelegentlich kommt es sogar vor, dass ein Mitarbeiter der Airline bereits auf Passagiere zukommt, die noch in der Schlange am Check-in warten und das Handgepäck-Bändchen anklebt. Warum?

Bei Lufthansa steht auf dem Klebebändchen für das Handgepäck „approved carry-on“. Es dient der Fluggesellschaft letztlich dazu, das Prozedere von Check-in bis Boarding zu beschleunigen. Eine Sprecherin erklärt: „Um dem Gast eine weitere Kontrolle zu ersparen, machen wir damit den Kollegen am Gate oder in der Kabine deutlich, dass dieses Handgepäckstück schon einmal überprüft worden ist und der Gast es mitnehmen darf.“ Denn oft ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, ob ein Trolley oder Rucksack den Größen- und Gewichtsvorhaben entspricht.

Bei Lufthansa gibt es noch ein weiteres Bändchen für den persönlichen Gegenstand („personal item“), den die Passagiere zusätzlich zum Handgepäckstück in die Kabinen mitnehmen dürfen. „Damit soll dem Gast nahegelegt werden, dieses Gepäckstück unter dem Vordersitz zu verstauen“, sagt die Sprecherin. Die Gepäckfächer („overhead bins“) seien dagegen für schwere Handgepäckstücke wie Trolleys.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Als in den USA um gleiche Bürgerrechte für alle gerungen wurde, stand Martin Luther King im Zentrum des Geschehens. Vor 50 Jahren wurde der Baptistenprediger ermordet. An King und seine Zeit erinnern heute einige Museen. Eine Spurensuche in drei US-Südstaaten.

06.03.2018

Gemeinsam kommt man schneller ans Ziel: Diese Idee steckt hinter dem neuen Prämienprogramm von Lufthansa Miles & More. Es richtet sich speziell an Familien. Außerdem ändert die Lufthansa die Grundlage für ihr Prämienmeilensystem.

07.03.2018

Urlaub in Deutschland boomt - das dürfte die Reisemesse ITB in Berlin zeigen. Viele Orte und Regionen zwischen Ostsee und Alpen kennt bislang kaum ein Urlauber. Doch das lässt sich ändern.

07.03.2018