Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ausbildung Dienst fürs Land Ausbildung zu Justizvollzugsbeamten
Anzeigen und Märkte Jobs Ausbildung im Norden Ausbildung bei Bundeswehr, Polizei & Justiz Ausbildung Dienst fürs Land

Ausbildung zu Justizvollzugsbeamten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Im Justizvollzugsdienst wird in Schichten gearbeitet, denn die Gefangenen müssen rund um die Uhr betreut werden.
Im Justizvollzugsdienst wird in Schichten gearbeitet, denn die Gefangenen müssen rund um die Uhr betreut werden. Quelle: Ecki Raff
Anzeige
Rostock

Der Justizvollzugsdienst trägt dazu bei, dass verurteilte Straftäter nach der Haftentlassung ein Leben ohne Straftaten führen und dass die Bevölkerung während der Inhaftierung vor Straftaten geschützt ist. Der Justizvollzug in Mecklenburg-Vorpommern verfolgt das Ziel, den Inhaftierten den Weg für eine erfolgreiche Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu ebnen.

Gearbeitet wird im Schichtdienst. Jeder Gefangene muss rund um die Uhr betreut werden. Das Vollzugsziel ist dabei immer im Blick. Justizvollzugsbedienstete sind Mitglied eines Teams mit weiteren Vollzugsbediensteten, Psychologen und Sozialpädagogen. Es ist eine Arbeit mit hohem Verantwortungsbewusstsein.

Zu den Aufgaben gehört, die Gefangenen bei ihrer Arbeit, beim Sport und während ihrer Freizeit zu beaufsichtigen, zu betreuen und zu unterstützen. Justizvollzugsbedienstete kontrollieren und leiten Gefangene an. Es ist Dienst am Menschen. Man ist die erste Ansprechperson für Gefangene, auch wenn es um ihre Sorgen und Nöte geht.

Für den Job braucht jeder sowohl ein Gefühl für Nähe und Distanz als auch Sensibilität und Diskretion. Wie auch in Freiheit ist die Arbeit mit unterschiedlichen Menschen eine Herausforderung und sehr abwechslungsreich. Dieser Beruf verlangt den vollen Einsatz.

Voraussetzungen

Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland, mindestens 18, max. 35 Jahre alt, nicht vorbestraft, ideal ist ein Realschulabschluss, möglich ist auch ein Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Wichtig ist, für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten.

Die Ausbildung

Ausbildungsort für die Theorie ist die Bildungsstätte Justizvollzug in Güstrow - die berufspraktische Ausbildung erfolgt in unterschiedlichen Justizvollzugseinrichtungen.

Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Lesen Sie mehr:

Ausbildung zu Justizwachtmeistern

Ausbildung zu Justizfachangestellten

Ausbildung im Rechtspflegerberuf

Von VS