Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vierjähriger mit Familienauto unterwegs - 7000 Euro Schaden
Extra Vierjähriger mit Familienauto unterwegs - 7000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 26.02.2018
Anzeige
Klötze

Angestiftet von seiner Schwester hat sich ein Vierjähriger in Sachsen-Anhalt barfuß und im Schlafanzug hinter das Lenkrad des Familienautos gesetzt, um zum Spielplatz zu fahren. Die Kinder hatten in einem Ortsteil von Klötze im Altmarkkreis Salzwedel eine kurze Unaufmerksamkeit ihrer Mutter genutzt und den Autoschlüssel geschnappt. Der Wagen fuhr mit dem Vierjährigen am Steuer über einen Rasen, vorbei an einem Baum und landete auf der Straße an einem geparkten Lastwagen. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden liegt bei 7000 Euro.

dpa

Mehr zum Thema

Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist am Abend der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute in Brand geraten.

21.02.2018

Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel kommen. Was ist neu am Koreaner?

22.02.2018

Beim ersten trockenen Asphalt sofort mit dem Motorrad über Landstraßen zu fahren, ist vor allem eins: gefährlich. Mit einer gründlichen Kontrolle und ein paar Übungen vor der ersten Fahrt sorgen Biker für mehr Sicherheit.

23.02.2018