Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Von der Leyen sagt USA-Reise wegen Skandal um Offizier ab
Extra Von der Leyen sagt USA-Reise wegen Skandal um Offizier ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 02.05.2017
Anzeige
Berlin

Die im Skandal um den rechtsgesinnten und terrorverdächtigen Bundeswehroffizier Franco A. unter Druck stehende Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat einen für morgen geplanten USA-Besuch abgesagt. „Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im ‎Vordergrund“, teilte das Verteidigungsministerium mit. Nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland hat das Ministerium Hinweise auf ein kleines rechtsextremistisches Netzwerk in der Truppe mit bis zu fünf Mitgliedern gefunden.

dpa

Mehr zum Thema

In einer Art Doppelleben hat sich ein Berufssoldat als Flüchtling ausgegeben und womöglich einen Anschlag geplant. Es gibt Hinweise auf Fremdenfeindlichkeit und jede Menge Fragen.

28.04.2017

Zu viel Korpsgeist, eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Asyl-Anhörung: Der Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen macht der Truppe schwere Vorwürfe. Der Bundeswehrverband reagiert schockiert auf die Minister-Kritik.

01.05.2017

Hochgefährliche rechtsextreme Umtriebe in der Bundeswehr waren wohl nicht nur die Sache eines Einzelnen. Vieles deutet auf Unterstützer des Terrorverdächtigen hin. Die Ministerin steht unter Druck - und wirft alle Pläne über den Haufen.

02.05.2017