Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra „Bild“: Fernbus-Kontrollen - 7500 illegal Einreisende gestoppt
Extra „Bild“: Fernbus-Kontrollen - 7500 illegal Einreisende gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 26.02.2018
Anzeige
Berlin

Die Bundespolizei hat nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr bei Fernbus-Kontrollen im Grenzbereich 7457 Personen festgehalten. Das sei gegenüber dem Vorjahr 2016 ein Plus von 18 Prozent, berichtete die „Bild“-Zeitung. Ganz überwiegend habe es sich um unerlaubt Eingereiste ohne Pass oder gültiges Visum gehandelt, meistens aus Nigeria, Somalia, Syrien, Pakistan und Albanien. Dutzende der Aufgegriffenen waren nach Informationen der Zeitung aus Sicherheitskreisen zur Fahndung ausgeschrieben, unter anderem wegen Terror-Verdachts oder anderer mutmaßlich begangener Straftaten.

dpa

Mehr zum Thema

Angesichts steigender Asylbewerberzahlen setzt Frankreich auf neue Regeln, auch um abgelehnte Bewerber konsequenter abzuschieben. Kritiker verweist die Regierung auf Deutschland und andere Nachbarn.

21.02.2018

Wieder bis zu 150 neue Stellen im Gespräch. Gewerkschaft lobt „Druck“ der CDU.

22.02.2018

Der Mann aus Wismar beleidigte und bedrohte erst eine Mitarbeiterin des Jugendamtes. Später setzte er Pfefferspray gegen einen ihrer Kollegen ein und versetzte ihm einen Faustschlag. Der Tatverdächtige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

22.02.2018