Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra SPD legt Strategie für Koalitionsverhandlungen fest
Extra SPD legt Strategie für Koalitionsverhandlungen fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:54 25.01.2018
Anzeige
Berlin

Der Start der Koalitionsverhandlungen rückt näher. Die SPD will heute in internen Beratungen zunächst ihren Kurs für die Gespräche mit CDU und CSU abstecken. Dazu kommen neben dem Präsidium und dem Sondierungsteam auch die Bundesminister und Ministerpräsidenten der SPD in die Parteizentrale in Berlin. Die Unionsseite hatte sich bereits am Dienstag besprochen. Die Koalitionsverhandlungen werden voraussichtlich am Freitag beginnen. Nach Ende der Verhandlungen will die SPD den Koalitionsvertrag ihren 440 000 Mitgliedern zur Abstimmung vorlegen.

dpa

Mehr zum Thema

So eine wuchtige Auseinandersetzung hat die SPD lange nicht gesehen. Die Partei ringt leidenschaftlich um ein Ja oder Nein zu Koalitionsverhandlungen. Ausgerechnet Schulz macht dabei eine blasse Figur. Er ist jetzt der 56-Prozent-Vorsitzende.

21.01.2018

Hintergrund könnte der recht knappe Ausgang der Parteitagsabstimmung mit nur 56,4 Prozent Ja-Stimmen sein. Denn nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen gibt es eine weitere Abstimmung über das Ergebnis: Dann entscheiden alle mehr als 440.000 SPD-Mitglieder.

23.01.2018

Vor genau einem Jahr hat der damalige SPD-Chef Sigmar Gabriel seinen Verzicht auf den Parteivorsitz und die Kanzlerkandidatur zugunsten von Martin Schulz angekündigt.

24.01.2018