Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump vorsichtig optimistisch in Nordkorea-Konflikt
Extra Trump vorsichtig optimistisch in Nordkorea-Konflikt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 07.11.2017
Anzeige
Seoul

US-Präsident Donald Trump hat sich in der Krise um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm vorsichtig optimistisch geäußert. Er sehe gewisse Bewegungen, sagte Trump in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Südkoreas Präsidenten Moon Jae In. Zur Frage direkter Gespräche äußerte sich Trump nicht. Trump rief Pjöngjang aber auf, an den Verhandlungstisch zu kommen und einen „Deal“ zu machen. Trump wiederholte, dass die USA nötigenfalls auch die volle Bandbreite militärischer Mittel einsetzen würden. Nordkorea sei eine Bedrohung für die ganze Welt.

dpa

Mehr zum Thema

Kurz vor der Abreise Donald Trumps nach Asien erwägen die USA, Nordkorea wieder auf ihre Liste von Terror-Unterstützerstaaten zu nehmen.

03.11.2017

US-Präsident Trump ist in Asien angekommen. Zum Auftakt seiner Reise durch die Region stattet er seinem engen Verbündeten Japan einen Besuch ab. Größte Sorge bereitet nicht nur dort die Nordkorea-Krise.

05.11.2017

Trump schlägt neue Töne an. In Seoul hält sich der US-Präsident auffällig zurück, verzichtet auf alles Poltern. Stattdessen ruft er Nordkorea zu einer Lösung am Verhandlungstisch auf. Sogar eine „gewisse Bewegung“ will er erkennen.

07.11.2017