Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra US-Einreisebann: Doppelstaatsbürger dürfen ins Land
Extra US-Einreisebann: Doppelstaatsbürger dürfen ins Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 31.01.2017
Anzeige
Washington

Die US-Regierung von Präsident Donald Trump trifft Ausnahmeregelungen für ihren Einreisestopp für Flüchtlinge und Menschen aus bestimmten Ländern. Noch diese Woche sollen 872 Flüchtlinge als Härtefälle ins Land gelassen werden. Außerdem stellte das Heimatschutzministerium klar, dass Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft, die einen Pass aus einem als nicht problematisch eingestuften Land besitzen, ins Land gelassen werden. Reisende würden auf der Grundlage des Passes bewertet, den sie vorzeigen, heißt es.

dpa

Mehr zum Thema

Erst eine Woche im Amt hat Donald Trump mit seiner Einreisepolitik weltweit Entsetzen ausgelöst. Auch die Kanzlerin übt Kritik. Ein Gericht bremst ihn zwar zumindest vorerst, aber der US-Präsident bekräftigt seine Position.

29.01.2017

US-Präsident Donald Trump hat Einreiseverbote für viele Muslime verhängt. Sein Dekret besteht aus mehreren Teilen.

29.01.2017

Die ACLU, die US-Präsident Donald Trump erfolgreich juristisch wegen dessen jüngster Anordnung zur Einreise bestimmter Ausländergruppen attackiert hat, ist eine ...

29.01.2017