Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra DEB-Sportdirektor fordert: Schwung von Olympia-Silber mitnehmen
Extra DEB-Sportdirektor fordert: Schwung von Olympia-Silber mitnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 26.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Der Deutsche Eishockey-Bund will Versäumnisse wie nach der Heim-WM 2010 vermeiden und die neue Begeisterung um das deutsche Olympia-Team für Erfolge künftig nutzen. „Wenn man das nicht vergoldet, dann wäre das der größte Fehler überhaupt. Den Schwung müssen wir mitnehmen“, sagte DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel der dpa nach Olympia-Silber in Pyeongchang und kündigte an: „Wir müssen uns überlegen, wie wir uns nachhaltig erfolgreich aufstellen.“ Der Finaleinzug der deutschen Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm war der größte Erfolg des deutschen Eishockeys.

dpa

Mehr zum Thema

Welch eine Sensation! Deutschland besiegt Schweden im olympischen Eishockey-Turnier und feiert den größten Erfolg seit 42 Jahren. Patrick Reimer erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer.

21.02.2018

Der Wahnsinn nimmt kein Ende. Die deutschen Eishockey-Stars besiegen überraschend Olympiasieger Kanada und stehen sensationell im Finale. Der größte Erfolg in der deutschen Eishockey-Geschichte ist damit perfekt. Nun geht es gegen die Russen.

23.02.2018

Deutschlands Eishockey-Nationalteam bangt vor dem Olympia-Finale gegen die Olympischen Athleten aus Russland (OAR) am Sonntag (05.10 Uhr) um den Einsatz von Stürmer David Wolf.

24.02.2018