Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Erneuter Protest gegen Montagsspiel in der Bundesliga
Extra Erneuter Protest gegen Montagsspiel in der Bundesliga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:36 26.02.2018
Anzeige
Dortmund

Im größten Stadion der Fußball-Bundesliga könnte es heute ungewohnt ruhig zugehen. Aus Unmut gegen die Einführung von Montagsspielen haben 350 Fanclubs von Borussia Dortmund einen Boykott der Partie gegen den FC Augsburg angekündigt. Anders als der Frankfurter Anhang vor einer Woche, der beim Spiel gegen Leipzig mit Spruchbändern, Trillerpfeifen und Tennisbällen protestiert hatte, wollen die BVB-Fans dem Spiel fernbleiben. Dennoch hofft Trainer Peter Stöger auf Unterstützung von den Rängen.

dpa

Mehr zum Thema

Der VfL Wolfsburg hat beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FSV Mainz 05 unentschieden gespielt. Die Niedersachsen kamen in der Auswärtspartie gegen die Rheinhessen zu einem 1:1.

23.02.2018

Der Hamburger SV muss dringend punkten, Gladbach benötigt Tore und Eintracht Frankfurt will seine Auswärtsstärke erneut unter Beweis stellen.

24.02.2018

Der FC Bayern München hat den elften Sieg in Serie verpasst, Borussia Mönchengladbach nach 431 Minuten wieder getroffen. Freiburg sammelt weiterhin Punkte für den Klassenverbleib.

24.02.2018