Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schweizer Skirennfahrerin Gisin holt Gold in der Kombination
Extra Schweizer Skirennfahrerin Gisin holt Gold in der Kombination
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 22.02.2018
Anzeige
Pyeongchang

Die Schweizer Skirennfahrerin Michelle Gisin ist Olympiasiegerin in der alpinen Kombination. Vier Jahre nach dem Triumph ihrer Schwester Dominique Gisin in der Abfahrt von Sotschi sicherte sich die 24-Jährige bei den Winterspielen in Pyeongchang Gold vor dem favorisierten US-Star Mikaela Shiffrin. Im Ziel hatte Gisin nach dem abschließenden Slalom 0,97 Sekunden Vorsprung. Dritte wurde die Schweizerin Wendy Holdener. Die Amerikanerin Lindsey Vonn, die nach der Abfahrt noch geführt hatte, beendete ihr letztes olympisches Rennen nach ihrem schnellen Aus im Slalom ohne Medaille.

dpa

Mehr zum Thema

Skispringer Wellinger und Skeleton-Pilotin Lölling bescheren der deutschen Mannschaft zwei weitere Silbermedaillen. Für Biathlon-Star Dahlmeier gibt es dagegen im Massenstart eine Enttäuschung. Die Sensation des Tages gelingt Ester Ledecka im Super-G.

17.02.2018

Die deutsche Mannschaft hat ihren Spitzenplatz im Medaillenspiegel bei den Olympischen Winterspielen an Norwegen verloren. Im Eishockey darf sich die deutsche Auswahl über den ersten Sieg bei Olympia nach 16 Jahren freuen - gegen Norwegen.

18.02.2018

Simon Schempp verpasst seinen ersten Olympiasieg nur um eine Winzigkeit. Am Ende siegt Martin Fourcade um eine Fußspitze, Weltmeister Schempp kann sich trotzdem über seine erste Einzelmedaille bei Winterspielen freuen.

18.02.2018