Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra In Kitas und im Nahverkehr drohen bald Warnstreiks
Extra In Kitas und im Nahverkehr drohen bald Warnstreiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 31.03.2016
Anzeige
Potsdam

In den Tarifverhandlungen für die rund zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen stehen die Zeichen auf Warnstreik. Der Chef des Beamtenbundes dbb, Klaus Dauderstädt, kündigte Aktionen noch vor der nächsten Verhandlungsrunde am 11. April an. Er sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, Warnstreiks seien vor allem in den Kommunen geplant, etwa bei Zulassungsstellen, Kitas, Ordnungsämtern sowie Verkehrsbetrieben wie Straßenbahnen und Bussen. Orte und Zeiten stünden noch nicht fest.

dpa

Mehr zum Thema

Um Milliarden geht es bei den Tarifverhandlungen für die zentrale Industriesparte Metall und Elektro. Entsprechend langsam kommen die Verhandlungen voran.

28.03.2016

Die Gewerkschaften beklagen, dass zu wenige Betriebe im Osten nach Tarif bezahlen.

29.03.2016

Logistik oder Einzelhandel? Über diese Frage streitet sich die Gewerkschaft Verdi seit Jahren mit dem Versandhändler Amazon. Verdi will einen Tarifvertrag nach den Bedingungen des Einzelhandels und ruft immer wieder zu Streiks auf. Amazon sieht sich als Logistiker.

30.03.2016