Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Saubere Luft: Politik erwägt kostenlosen Nahverkehr
Extra Saubere Luft: Politik erwägt kostenlosen Nahverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 13.02.2018
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung will angesichts einer drohenden Klage der EU-Kommission ihre Maßnahmen für eine saubere Luft in deutschen Städten deutlich ausweiten. Dazu gehört auch ein möglicher kostenloser öffentlicher Nahverkehr, wie aus einem Brief von Umweltministerin Barbara Hendricks, Verkehrsminister Christian Schmidt und Kanzleramtschef Peter Altmaier an EU-Umweltkommissar Karmenu Vella hervorgeht, der der dpa vorliegt. Darin heißt es, die Bundesregierung denke mit Ländern und Kommunen über einen kostenlosen Nahverkehr nach, um die Zahl privater Fahrzeuge zu verringern.

dpa

Mehr zum Thema

Erst sorgte Starunternehmer Elon Musk für großes Spektakel: Mit rotem Tesla-Roadster an Bord ließ er die SpaceX-Rakete „Falcon Heavy“ ins All abheben. Dann folgte mit den Tesla-Zahlen ein Kontrastprogramm - Rekordverlust, Produktionsprobleme. Musk bleibt aber zuversichtlich.

08.02.2018

Eine höhere Kaufprämie und mehr Ladesäulen - das soll das Interesse der Deutschen an elektrischen Antrieben ankurbeln. Der Tüv nimmt unterdessen den Diesel stärker in den Blick.

12.02.2018

Der Autobauer BMW ist beim Absatz mit einem Rückstand auf die Premium-Konkurrenten Mercedes-Benz und Audi ins neue Jahr gestartet.

13.02.2018