Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Verkehrsminister Hermann zu Gratis-ÖPNV: Wenn der Bund zahlt
Extra Verkehrsminister Hermann zu Gratis-ÖPNV: Wenn der Bund zahlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 13.02.2018
Anzeige
Stuttgart

Kostenloser Nahverkehr ist für Baden-Württembergs Ressortchef Winfried Hermann nur mit viel Geld vom Bund umsetzbar. „ÖPNV zum Nulltarif würden die Kommunen nur mit tatkräftiger finanzieller Unterstützung durch den Bund anbieten können“, sagte er in Stuttgart. Im Kampf gegen schlechte Luft kann sich die Bundesregierung vorstellen, in fünf Städten kostenlosen öffentlichen Nahverkehr zu testen. Mannheim, Reutlingen und Herrenberg sowie Bonn und Essen könnten demnach Modellkommunen für Luftreinhaltung werden.

dpa

Mehr zum Thema

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager hofft, in diesem Jahr die Prüfung des Kartellverdachts bei deutschen Autobauern abzuschließen. Der Fall ist sehr komplex. Die Versuchung für Hersteller sei „offenkundig groß, sich abzusprechen, um den Markt oder Aufträge aufzuteilen“.

10.02.2018

Eine höhere Kaufprämie und mehr Ladesäulen - das soll das Interesse der Deutschen an elektrischen Antrieben ankurbeln. Der Tüv nimmt unterdessen den Diesel stärker in den Blick.

12.02.2018

Der Autobauer BMW ist beim Absatz mit einem Rückstand auf die Premium-Konkurrenten Mercedes-Benz und Audi ins neue Jahr gestartet.

13.02.2018