Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 3° Schneeregen
Mecklenburg

Mecklenburg

Ablenken und Mut machen in Zeiten der Corona-Krise: Am Sonntagabend beteiligten sich erneut einige Rostocker an der bundesweiten Aktion „Musik aus dem Fenster“. Mit Songs von den Beatles schickten sie ein Gruß nach Großbritannien.

20:23 Uhr

Die Zahl der Corona-Infizierten in Nordwestmecklenburg betrug am Sonntag 28. Damit ist die Zahl seit Sonnabend unverändert nach Angaben des Landesgesundheitsamtes.

17:51 Uhr
Anzeige

Nun haben die Krankenkassen es aufgrund der Corona-Krise erlaubt: Physiotherapiepraxen, wie „vital & physio“ aus Warnemünde, dürfen Patienten live per Video etwa bei der Krankengymnastik begleiten.

17:00 Uhr

Deutschland lebt weiter mit den Kontaktbeschränkungen. Doch stehen viele wichtige Termine an, die geplant werden müssen. Einer davon ist in allen Universitätsstädten im Nordosten der Semesterbeginn Mitte April. Die FDP fordert ein Ende der Ungewissheit für die Studierenden.

16:56 Uhr

„Wir sind Mitte April mittendrin im Sturm“ schätzt der Rostocker Tropenmediziner Prof. Emil Reisinger die Entwicklung der Corona-Pandemie in Mecklenburg-Vorpommern ein. Aktuell hält er Einschränkungen des öffentlichen Lebens bis Juni für möglich.

16:00 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

In der Corona-Krise bieten AWG und WIG Betroffenen Zahlungsaufschub und Ratenzahlung an. Voraussetzung: Die Mieter liefern für Finanzprobleme geeignete Nachweise.

16:00 Uhr

Bolzarena und Pandino-Spielwelt nicht gefährdet - Trotz Corona-Krise: Der Standort Sportpark Barge ist gesichert

Unternehmer Jonas Holtz hält an den Modernisierungsplänen für die Pandino-Spielwelt sowie das Fitnessstudio fest. Die Bolzarena verzeichnet in den Monaten nach der Neueröffnung einen positiven Marktstart.

16:00 Uhr
Anzeige
Anzeige

Mecklenburg

Neues aus Rostock

Infolge der angekündigten Sturmflut sind die Wasserstände am Sonntagmorgen an der gesamten Ostseeküste deutlich angestiegen. Auch in Rostock traten die Wellen über die Ufer.

15:23 Uhr

Spaziergänger haben am Samstag in Lütten-Klein einen toten Hund in einer Sporttasche entdeckt. Die Polizei ermittelt, ob das Tier getötet wurde oder eines natürlichen Todes starb.

13:26 Uhr

Raus aus der Innenstadt und rein in die Natur: Das dachten sich am Sonnabend wohl einige Rostocker. Während die Straßen im Zentrum nahezu leergefegt waren, waren die Seebäder und die Rostocker Heide umso belebter. Das Kontaktverbot wurde größtenteils eingehalten.

08:00 Uhr

Neues aus Wismar

Eine Sturmflut ist am Sonntag auf die Ostseeküste getroffen. In Wismar und auf der Insel Poel hat das Hochwasser eine Kreuzung, Parkplätze und Strände überspült.

17:12 Uhr

Da die Wismarer Bürgerschaft aufgrund des Coronavirus zurzeit nicht tagen kann, sind einige Entscheidungen in kleinerer Runde getroffen worden.

13:03 Uhr

Das Wasser im Alten Hafen von Wismar ist vom frühen Morgen bis zum Mittag gestiegen. Das Wasser hat fast das Ende der Kaikante erreicht, die Kreuzung am Schiffbauerdamm ist überflutet. Hier die Bilder.

12:27 Uhr

Neues aus Bad Doberan

Die Stadt Kühlungsborn will den Abschnitt am Wohngebiet Alt Arendsee sichererer machen. Davon sollen Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer profitieren. Die Fertigstellung ist vor der Saison geplant. Mit Verkehrseinschränkungen muss gerechnet werden.

14:00 Uhr

Schneeregen, Wind, Hochwasser: Am Sonntagmorgen war es stürmisch an der Ostseeküste zwischen Rerik und Heiligendamm. Das Meer war aufgebracht, die Strände verschwunden.

12:49 Uhr

Sturm am Sonntagmorgen an der Ostseeküste. Die Strände in Rerik, Kühlungsborn, Heiligendamm und Nienhagen sind verschwunden. Die Ostsee drückt bis an die Dünen. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hatte eine Sturmflutwarnung rausgegeben.

12:12 Uhr

Neues aus Grevesmühlen

Der Strand in Boltenhagen stand komplett unter Wasser, auch die Seebrücke wurde überflutet, die Straße nach Redewisch wurde immer wieder von großen Brechern überspült. Der Frühlingssturm sorgte für beeindruckende Bilder im Ostseebad. Zu sehen in der Bildergalerie und im Video.

14:30 Uhr

Noch sind alle Heimbewohner und ihre Betreuer gesund. Was jetzt wichtig ist, und worauf es für sie ankommt, erzählt Lilli Schmidt (91) im Interview mit der OZ.

12:01 Uhr

Derzeit wird die denkmalgeschützte Unterführung am Grevesmühlener Bahnhof saniert, die Gebäude sind weit mehr als 100 Jahre alt.

11:59 Uhr

Wir wollen MV durch Ihre Augen sehen. Ob Landschaft oder Ereignis schicken Sie uns Ihre schönsten Fotos.

Spielen Sie hier online und kostenlos Sodoku.

Reden Sie mit: Diskutieren Sie im OZ-Forum mit anderen Lesern – über die Themen aus der Region oder die aktuelle politische Entwicklung.

Videos aus der Region

Aktuelle Stellenangebote für Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf unserem lokalen Stellenportal. 

Der reisereporter ist mehr als ein Online-Reiseführer. Wir kennen Fernweh nur allzu gut und machen mit bewegenden Reisereportagen und echten Insider-Tipps Lust die Koffer zu packen und die Welt zu entdecken? Der reisereporter war schon dort und bietet praktische Reisetipps und Reiseempfehlungen.

Meistgelesene Artikel

Umfragen

Bayern hat als erstes Bundesland eine Ausgangssperre für die Einwohner verhängt. Damit soll die Verbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Halten Sie diese Maßnahme auch für MV sinnvoll? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

20.03.2020

300 Schüler aus ganz MV besuchten den Physiktag an der Uni Rostock. Sie bekamen Einblicke in verschiedene Forschungsbereiche und besichtigten Forschungslabore. Beim Leuchtturmwettbewerb war dann ihr Wissen gefragt. Die Aufgaben hatten es in sich.

03.03.2020

Große Events in MV sind in den vergangenen Jahren immer wertvoller fürs Land geworden und bringen inzwischen insgesamt Milliarden Euro an Wertschöpfung und Werbekraft. Das hat das Wirtschaftsministerium MV errechnet. Welche ist für Sie die wichtigste Veranstaltung?

28.02.2020