Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Mecklenburg Athleten des Bad  Doberaner SV eröffnen die Freiluftsaison 2019
Mecklenburg Athleten des Bad  Doberaner SV eröffnen die Freiluftsaison 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 10.04.2019
Auf geht’s: Aktive kurz nach dem Start beim Marlower Stadtwaldlauf
Auf geht’s: Aktive kurz nach dem Start beim Marlower Stadtwaldlauf Quelle: Veranstalter
Anzeige
Marlow/Bad Doberan

Die jungen Leichtathleten des Bad  Doberaner SV haben den ersten Freiluftwettkampf 2019 erfolgreich bestanden. Bei bestem Frühlingswetter räumten die neunjährige Lotta Hamma und die elfjährige Hanna-Marie Elsner Goldmedaillen beim beliebten Stadtwaldlauf in Marlow ab.

Hamma gab vor allem auf der Zielgeraden der 600 Meter langen, leicht ansteigenden Strecke noch einmal richtig Gas und überholte dabei ihre Mannschaftskameradin Fannie Beyer, die sich über den zweiten Platz freuen durfte. Ärgerlich: Die amtierende Landesmeisterin über 800 Meter, Merle Westphal (ebenfalls AK 9), konnte den Wettkampf verletzungsbedingt nicht beenden.

Silber gab es außerdem für Lotte Scholz, die beim Bambinilauf mitmachte, ihre Schwester Emma (AK 10) und Lenny Seidl (AK 9) vom Bad  Doberaner SV. Lenny Seidl hängte dabei Julius Adam ab, der sich Bronze erkämpfte. Weitere Teilnehmer waren Jette Kühner (AK  8, 6.  Platz), Niklas Okon (AK  8, 7.), Sarah Jolie Zander (AK  10, 6.), Gisele Tamme (AK  11, 6.) und Marvin Schmidt. Der elfjährige Schmidt bestritt seinen aller­ersten Wettkampf überhaupt. „Auch wenn es nicht für eine Top-Platzierung gereicht hat – er zeigte ganz großen Kampfgeist“, lobte der Doberaner Coach Joachim Wessel.

Für Wessel war es ein erfolgreicher Open-Air-Auftakt der Leichtathleten des Bad  Doberaner SV „und eine gute Vorbereitung für das Trainingslager in den Osterferien auf Rügen“, sagte der Trainer.

Karen Mühlbach

08.04.2019
05.04.2019