Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan 50 Jahre Münstersanierung
Mecklenburg Bad Doberan 50 Jahre Münstersanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 05.01.2015
Das Doberaner Münster. Seit Jahren wird es immer wieder restauriert. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Bad Doberan

Im gerade zu Ende gegangenen Jahr hat das Doberaner Münster eine weitere Restaurierung erfahren. Turmspitze und Dachreiter sind neu gemacht worden. Darüber hinaus wurden Schallluken und Blitzschutz erneuert. Seit Jahren gibt es immer wieder Restaurierungsarbeiten. Wie Münster-Kustos Martin Heider, erzählt, geben Akten einen Überblick über die Restaurierungsgeschichte der letzten 50 Jahre. 1964 begann eine umfangreiche Generalrestaurierung. Zu DDR-Zeiten fehlte jedoch vor allem das Kupfermaterial für die Turmsanierung. Es sollte aus der BRD eingeführt werden. Doch das kostete viele Anstrengungen und Mühen. Die Restaurierungsarbeiten waren 1984 offiziell abgeschlossen. Aber ein Blick in die Bauakten zeigt, dass die Restaurierung keinesfalls beendet war. In fast jedem Jahr wurden weitere bauliche Maßnahmen vorgenommen. Im Jahr 2000 ging es um Ausstattungsstücke, Fenster und Grabplatten. 2011 musste das Langhaus mit Edelstahlankern gesichert werden. Weitere Sanierungen sind geplant.

Anzeige



Renate Peter